So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 29152
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage, was meine Hormonersatztherapie

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Frage, was meine Hormonersatztherapie angeht. Ich bin 40 Jahre alt und nehme wegen Symptomen frühzeitiger Wechseljahre Gynokadin Gel und Progestan und glaube, dass ich ernsthafte Nebenwirkungen habe. Frage: Kann ich die Medikamente einfach so absetzen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Özlem Evans, 40, Gynokadin 0,6 mg/g Estradiol + Progestan 100 mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): davor nahm ich 5 Jahre Cyclo Progynova ein und habe di Tabletten gut vertragen. Das Medikament ist seit Monaten nicht verfügbar.

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Sicher käme hier ein Absetzversuch in Frage. Ich würde dann zu einer Kontrolle der Hormonwerte raten, je nach Befund kann man dann über das weitere Vorgehen entscheiden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Mit was für Symptomen muss ich bei komplettem Absetzen rechnen?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Und kennen Sie Alternativen zu CycloProgynova?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Und ist es ok, wenn man die HET für einige Zeit pausiert?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Befund 24.12.2019
Schilddrüse
TSH basal
1.17
µU/ml
0.4 - 4
Hormone
LH
55.2
IU/l
Follikelphase 2 - 7 Zyclusmitte 5 - 20 Lutealphase 2 - 7 Postmenopause 16 - 64
Follikelstim. Hormon (FSH)
60.2
IU/l
Follikelphase: 1 - 10 Zyclusmitte: 2 - 21 Lutealphase: 1 - 8 Postmenopause: 34 - 96
Östradiol
52.8
pg/ml
Follikelphase : 12.4 - 233 Ovulationsphase: 41.0 - 398 Lutealphase : 22.3 - 341 Postmenopause : <5 - 138
Progesteron Gen.III (ECLIA)
< 0.1
ng/ml
Frauen ng/ml: Follikelphase : 0.057 - 0.893 Ovulationsphase: 0.121 - 12.0 Lutealphase : 1.83 - 23.9 Postmenopause : <0.05 - 0.126 Gesunde Schwangere: 1. Trimester : 11.0 - 44.3 2. Trimester : 25.4 - 83.3 3. Trimester : 58.7 -214.0
Befund 06.03.2020
Schilddrüse
TSH basal
0.88
µU/ml
0.4 - 4
Hormone
LH
25.6
IU/l
Follikelphase 2 - 7 Zyclusmitte 5 - 20 Lutealphase 2 - 7 Postmenopause 16 - 64
Follikelstim. Hormon (FSH)
44.7
IU/l
Follikelphase: 1 - 10 Zyclusmitte: 2 - 21 Lutealphase: 1 - 8 Postmenopause: 34 - 96
Östradiol
68.8
pg/ml
Follikelphase : 12.4 - 233 Ovulationsphase: 41.0 - 398 Lutealphase : 22.3 - 341 Postmenopause : <5 - 138
Prolactin
21.8
µg/l
6 - 29.9
DHEA-Sulfat
1.09
µg/ml
>= 0.61
Androstendion
2.28
ng/ml
vor der Menopause 0.40 - 3.40 nach der Menopause 0.10 - 2.10
Sexualhormonbindendes Globulin
64.8
nmol/l
32.4 - 128
Testosteron
1.0
nmol/l
0.22 - 2.90 (ab 20 J.)
Freies-Testosteron-Index
1.54
%
0.3 - 5.62
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Das sind meine Hormonuntersuchungen von 2019 und 2020

Wie sich das Absetzen konkret auswirkt ist nicht vorhersehbar und bliebe abzuwarten. Ihre Werte liegen noch in einem akzeptablen Bereich.

Alternativen könnten Klimonorm oder Activelle sein.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vielen Dank. Muss ich Ihrer Meinung nach eine Hormonersatztherapie fortsetzen oder kann ich sie bei erträglichen Symptomen auch sein lassen? Ich war 35 als die vorzeitigen Wechseljahre festgestellt wurden und habe Angst, dass ich später darunter leiden könnte, wenn ich keine Hormone nehme. Gleichzeitig würde ich auch einfach gerne eine zeitlang gar keine Medikamente mehr nehmen.

Eine Auszeit wäre hier sicher vertretbar.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Und in der Zwischenzeit meine Werte neu überprüfen lassen?

Ja, das würde ich empfehlen.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.