So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 29178
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend. Ich bin 53 Jahre alt und plage mich seit 1

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend. Ich bin 53 Jahre alt und plage mich seit 1 Monat mit einem Scheidenpilz rum. Morgen gehe ich erneut zur Fachärztin, da die gängigen Medikamente dieses Mal nicht anschlagen. (Oral und vaginal). Hätten Sie mir noch einen Tipp?
Fachassistent(in): Welche Medikamente nehmen Sie täglich ein? Sind Sie allergisch gegen jegliche Medikamente?
Fragesteller(in): Nein, nur Ostrogengel. Fluconazol 150mg wurde mir verschrieben oral und Zäpfchen deren Namen ich nicht mehr präsent habe.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein. Keine Sexualpartner und ich weiss wie ich die Wäsche waschen muss :-)

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Es können Resistenzen gegen die angewandten Medikamente bestehen. Hier wäre eine Abklärung durch Laboruntersuchung einschliesslich eines Antibiogramms zu empfehlen, so lässt sich feststellen, welche Präparate erfolgreich angewandt werden können.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Lieber Herr Dr. Scheufele, Vielen Dank für Ihre Antwort. Dann werde ich morgen darauf bestehen, dass dahingehende Untersuchungen gemacht werden. Ich hoffe fest, dass es entsprechende Präparate gibt. Danke ***** ***** Grüsse.

Sehr gern geschehen, alles Gute für Sie.