So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 696
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

Ich bin 72 Jahre alt und hatte letztes Jahr eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin 72 Jahre alt und hatte letztes Jahr eine Gebärmutterspiegelung und eine Auskratzung. Seither hatte ich immer ekligen Ausfluss, oft mit Blutspuren. Jetzt habe ich wieder Vaginalblutungen, die nicht aufhören wollen. Was tun?
Fachassistent(in): Seit wann haben Sie diesen Zustand? Haben Sie Schmerzen?
Fragesteller(in): Ende September hatte ich eine Brusttumoroperation. Dann hatte ich so etwas wie eine kleine Menstruation (ca. 5 Tage lang). Einen Monat später fing es wieder an mit den Blutungen. Die dauern nun schon zwei Wochen. Schmerzen habe ich nicht.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein.

Guten Tag

Ich bin Experten bei JustAnswer und beantworte gerne Ihre Frage.

Sie müssen in diesem Fall sehr zeitnah Ihren Frauenarzt aufsuchen. Es muss ein Ultraschall gemacht werden und die Gebärmutterschleimhaut beurteilt werden.Es kann dafür viele Ursachen geben. Polypen der Schleimhaut können solche Blutungen verursachen. Auch Medikamente, die man zum Beispiel bei Brustkrebs gibt, können diese Blutungen verursachen. In jedem Fall ist zunächst eine Beurteilung durch eine Ultraschalluntersuchung wichtig. Erst dann kann man sagen, wie die Behandlung sein sollte. Sollte die Blutung nicht von alleine aufhören, kann leider eine erneute Ausschabung nötig sein. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Haben Sie noch weitere Fragen? Gerne stehe ich Ihnen dann zur Verfügung.

Ansonsten darf ich Sie höflich um eine Bewertung bitten.

Viele Grüße

Ulrike Winkler

Gynäkologin, Augsburg

Ulrike Winkler und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Der Krebs ist lokal geblieben, und ich habe sowohl Chemotherapie als auch Antihormontherapie abgelehnt. Jedoch steht mir eine fünfwöchige Strahlentherapie bevor (Beginn nächsten Montag).
Weitere Frage: Soll ich die Booster-Impfung machen oder noch abwarten?