So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 28663
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich bin in der achten Schwangerschaftswoche auf Kreta und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin in der achten Schwangerschaftswoche auf Kreta im Urlaub und mache mir große Sorgen ob ich mich mit Listerien oder Toxoplasmose angesteckt habe.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 33, weiblich, Prednisolon, Granocyte, intralipid, Magnesium, Progxnova, Progesteron, lthyroxin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Vor 10 Tagen hatte ich hier in einer guten Taverne am Strand mal einen grünen Salat mit Avocado und Orangenfilets gegessen. Ich hatte vorher extra den Kellner gebeten den Salat sehr gut zu waschen. Er kam dann auch wieder und meinte der Koch hätte sogar extra einen neuen Salatkopf für mich genommen. Der Salat war auch noch etwas nass, so dass ich schon davon ausgehe, dass er gewaschen wurde. Es war ein Joghurt Dressing dabei. Außerdem habe ich zweimal griechischen Salat (nur die Tomaten und Gurken) ebenfalls in guten Tavernen (soweit ich das sagen kann) gegessen. Jetzt habe ich seit gestern ein minimales Gefühl von Veränderungen beim Schlucken, bin etwas abgeschlagen und habe immer mal leichte Kopfschmerzen. Das alles ist sicherlich auch anders zu erklären. Im Zimmer gibt es eine Klimaanlage, die wir nachts leider an hatten. Und ich hatte eine Blutung und muss deshalb sehr viel liegen, daher können natürlich die Kopfschmerzen (kommen und gehen) auch von den Verspannungen kommen. Trotzdem lässt das Gedankenkarussell mich nicht ganz los. Am Montag den 20. September bin ich wieder bei meiner Ärztin in D. Ich bin Toxoplasmose negativ. Sollte ich lieber vorher hier in Griechenland schon einen Arzt aufsuchen? Sollte ich mir Antibiotika geben lassen? Sehen Sie aus den Beschreibungen eine Gefahr für Toxoplasmose oder Listeriose?

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Ich gehe Ihrer Schilderung nach sicher nicht von einer solchen Ansteckung aus. Sie sollten den Verlauf abwarten, nur falls die Beschwerden zunehmen, wäre eine Abklärung und Behandlung angebracht.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.