So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 28638
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe seit einiger Zeit Unterleibsschmerzen und einmal

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe seit einiger Zeit Unterleibsschmerzen und einmal eine leichte Schmierblutung. Der Frauenarzt konnte im Ultraschall nichts feststellen. Ich bin in den Wechseljahren und habe seit knapp über 2 Jahren keine Regelblutung mehr gehabt. Da ich zudem Übelkeit und es mir im Ganzen nicht so optimal geht, habe, habe ich vorsorglich einen Schwangerschaftstest gemacht und der ist positiv. Das ist eigentlich unmöglich. Wie kann das sein ?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 57 Jahre alt, weiblich und nehme keine Medikamente ein.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): 2 x Kaiserschnitt und eine Eileiterschwangerschaft 1993/1998/2000

Hallo,

hier sollte unbedingt eine Abklärung durch Bestimmung der Blutwerte erfolgen. So lässt sich eine hormonelle, oder auch entzündliche Ursache der Beschwerden feststellen und dann gezielt behandeln.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Und wie könnte der positive Schwangerschaftstest erklärt werden ?

Die Urintests können falsch-positiv reagieren, von einer Schwangerschaft ist sicher nicht auszugehen. Die Kontrolle der Blutwerte wird Aufschluss geben.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.