So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 28300
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo Ich hatte im März bis mai immer mal wieder Probleme

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Ich hatte im März bis mai immer mal wieder Probleme mit Blutungen. Damals war es hormonell bedingt, da ich von der Valette auf die jubrele umgestiegen war, und nach 5 Tagen dann wieder zur Valette gewechselt bin.
Nach einiger Zeit hatte sich alles wieder beruhigt und die Blutungen waren weg.
Jetzt habe ich meine 7 tägige Pause eingelegt, habe am 21.06. die letzte Valette genommen und am 29.06. wieder die erste. Normalerweise habe ich meine Periode dann vom 24.06. bis 30.06. zuerst verlief auch alles normal, seit dem 29.06. (Anfang der Pille) habe ich wieder stärkere Blutungen und jetzt noch eine leichte schmierblutung.
Ich hatte wohl am 29.06. abends geschlechtsverkehr. Daher vielleicht die stärkere Blutungen abends, aber können die schmierblutungen mit dem Verkehr jetzt noch zu tun haben? Oder liegen die an der Pille? Kann mein Körper die Valette eventuell nicht mehr vertragen? Komisch ist nur dass ich im mai wieder mit der Valette klar kam.
Mein Frauenarzt rät mir die zoely zu nehmen.zu der Einnahme sagt er, ich müsste die 24 wirkstoffhaltigen Tabletten nehmen und dann die 4 Placebos. Ich müsste immer die 4 tägige Pause machen und könnte nicht nach den 24 wirkstoffhaltigen direkt die nächsten 24 wirkstoffhaltigen Tabletten nehmen. Wie sehen Sie das?

Hallo,

dieser Verlauf ist hormonell bedingt, mit dem GV besteht da kein Zusammenhang. Ich würde dazu raten, zunächst die Anwendung der Valette fortzusetzen, sollte das Problem dann wiederholt auftreten, wäre ein Pillenwechsel zu empfehlen. Auch Zoely können Sie im Langzeitzyklus anwenden.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie lange soll ich die Anwendungen der Valette denn fortsetzen? Die Periode dauert ja schon 8 Tage lang, wann müsste da eine Besserung eintreten? Und eigentlich war meine Periode am Sonntag und Montag schon sehr leicht, kaum noch da, bis sie dann Dienstag 29.06. wieder stärker wurde.
Welchen langzeitzyklus würden Sie bei der zoely denn empfehlen?

Sie sollten zumindest den Verlauf in diesem Zyklus noch abwarten. Für den Langzeitzyklus würde ich den 3-Monats-Rhythmus empfehlen.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.