So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 27681
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, Ich bin bei Zyklus Tag 55 und keine Blutung in

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin bei Zyklus Tag 55 und keine Blutung in Sicht mein Problem ist folgendes ich habe Übelkeit ziehen im unterleib vermehrter Harndran eine zyste am rechten eierstock 4cm groß allerdings hatte ich schon öfter Zysten und nie Probleme mit der regelblutung Schwangerschaftstest ist negativ ich weiß aber das mein eisprung sich verschoben haben muss nun wurd mir blut abgenommen und der Ap wert ist bei 108 kann es auf eine frühschwangerschaft zurück führen ? Ich bin weiblich und 30 Jahre alt nehme nur L thyroxin 100 mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Ich habe im Dezember einen Abgang gehabt nachdem ich trotz Spirale schwanger wurde bin dann mit der Pille angefangen die ich im Februar wieder abgesetzt habe weil ich diese nicht vertragen habe meine Eierstöcke waren deshalb verpeilt sodass mein eisprung sich verschoben hat

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

AP steht in keinem Zusammenhang mit einer Schwangerschaft und liegt bei Ihnen auch im normalen Bereich.

Die Zyste kann doch die mögliche Ursache für das Ausbleiben der Blutung sein. Man kann sie durch kurzzeitige Anwendung eines Hormonpräparates auslösen, sprechen Sie den Frauenarzt darauf an.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.