So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 27683
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo. ich hatte seit Ende letzter Woche

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. ich hatte seit Ende letzter Woche unterleibsschmerzen, die vor allem um den Nabel und im Becken und Rücken lagen. Auch ein Messetages Ziehen kam ab und an. Montag Abend bin ich ins KH und es wurde ein Wochenflussstau entdeckt. Die Gebärmutter ist aber dennoch schon hinter dem Schambein verschwunden und gut zurückgebildet. Die Entzündungswerte wurden gegen 23 Uhr gecheckt, da war alles in Ordnung. Ich erhielt eine Oxytocin Spritze und Ging am nächsten Morgen zu meinem FA, der mit einem Rohr das Blut rausholte und mir nochmal eine Oxytocin Spritze hab. Die Unterleibsschmerzen verschwanden und Mittwoch morgen begann das Blut wieder zu fließen. Mittwoch Nachmittag kamen die Unterleibsschmerzen wieder zurück. Heute morgen gab es beim FA noch einmal eine Spritze und im Ultraschall war es ein 4mm dicker Strich noch, die Ärztin meinte so passt das. Nach der Spritze sind die Schmerzen wieder erst mal weg. Sollte ich dennoch erneut die Entzündungswerte checken, weil eventuell doch eine Gebärmutterentzündung da sein kann oder ist das ausgeschlossen, weil ja Dienstag nachts erst die Entzündungswerte überprüft wurden. kann Oxytocin Die Schnerzen einer Entzündung kurzzeitig nehmen?

Hallo,

in dem Fall ist dann recht sicher nicht von einer bestehenden Entzündung auszugehen.

Sie sollten jetzt zunächst den weiteren Verlauf abwarten.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Das klingt gut. Warum verschwinden die Schmerzen kurzfristig unter der Spritze von Oxytocin?

Die Gebärmutter wird dadurch entspannt und die Blutentleerung gefördert.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.