So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 26906
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe seit einigen Wochen eine Infektion mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe seit einigen Wochen eine Infektion mit Ureaplasmen. Bevor das Labor die Bakterien nachgewiesen hatte, hat der Arzt mir auf Grund einer Vermutung Arilin zum Einnehmen verschrieben undzwar eine Stosstherapie mit einer Dosis von 2000 mg. Es ging mir nach der Einnahme sehr schlecht und ich habe am ganzen Körper gezittert für Stunden und stark gefroren. Ich habe die zweite Einnahme deswegen nicht gemacht und angerufen. Da wurde mir gesagt das Labor hat ureaplasmen gefunden und die empfohlene Therapie sei 10 Tage 2 Tabletten täglich Doxyciclin 100. nach einer schweren Corona Infektion und immernoch sehr schlechtem allgemein befinden habe ich angefangen das Antibiotikum zu nehmen einfach weil ich noch stark Ausfluss und Geruch habe musste mich aber nach der Einnahme den ganzen Tag übergeben . Nun wurden mir Arilin Zäpfchen 1000 verschrieben 2 Stück. Ich möchte fragen ob diese wirklich bei meiner Infektion die Therapie mit einem oralen Antibiotikum ersetzen können und ob ich nach meiner Reaktion auf Arilin oral die zäpfchen überhaupt benutzen darf oder ob man ein anderes orales Antibiotikum nehmen müsste ? Vielen Dank für ihre Antwort.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 29 Jahre alt weiblich und nehme ansonsten nur l-thyroxin ein
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein den Rest habe ich im Text beschrieben

Guten Tag! Aus welchem Material wurden die Ureaplasmen nachgewiesen? Welche Beschwerden hatten Sie? Gerne antworte ich dann morgen ausführlicher. Freundliche Grüße, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Bei einem Vaginal Abstrich. Ich habe Ausfluss und auch Geruch und ein unangenehmes Gefühl im unterleib. Meine Regel ist auch verändert.

Dann gebe ich die Frage für unseren Gynäkologen Dr. Scheufele frei und wünsche Ihnen alles Gute!

Hallo,

ich würde hier durchaus zur Anwendung der Zäpfchen raten. Sollte das keinen Erfolg haben, wäre eine erneute Laboruntersuchung eines Abstrichs einschliesslich eines sog. Antibiogramms zu empfehlen, so lässt sich dann feststellen, welche Medikation noch in Frage kommt.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 26906
Erfahrung: praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort

Gern geschehen, alles Gute für Sie.