So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 26895
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend, da bin ich wieder. Mammographie + Sono habe ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, da bin ich wieder. Mammographie + Sono habe ich überstanden. Die Neue Zyto ergab, PAP 3, bei der Mammographie ist die Beurteilung: BIRADS 4A. Retromamilär zeigt sich eine 9x8x4 mm grosse intraduktsle Raumforderung. Ist der Befund maligne, oder ist ein Chance da, dass die Stanzbiobsie noch beginnen ausgehen könnte? Ich bitte Sie mir eine schonungslos, klare Antwort. Der untersuchende Arzt hat kaum mit mir gesprochen, was sehr unangenehm empfinde. So zermartert sich das Gehirn. Er sagte kurz und knapp als einziger Satz von ihm, dass er am ehesten an ein Papillom sein könnte. So ein kaltes Gehabe kann ich nicht ertragen. Ich selbst bin für meine Patienten aufgeschlossen und höflich. Danke ***** ***** für Ihre Antwort.

Hallo,

der Befund bedeutet ein Bösartigkeitsrisiko von etwa 30 Prozent. Genauen Aufschluss kann leider erst die OP geben, selbst bei Bösartigkeit ist die Prognose aber gut, sofern das veränderte Gewebe vollständig entfernt wird.

Ich hoffe für Sie auf einen positiven Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Wenn ich zu den 30% gehören sollte, wäre dann Chemo angesagt? Wie hoch wäre die Rezidivwahrscheinlichkeizzt? Wäre es dann nicht sinnvoll eine Subkontinent Mastektomie durchführen zu lassen??

Es kommt für das weitere Vorgehen ganz auf den feingeweblichen Befund und auf die vollständige Entfernung an. Je nachdem muss keine weitere Aktion notwendig sein.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank, Ihnen einen schönen Abend und ein angenehmes Wochenende. LG Carmen Böttger

Sehr gern geschehen, alles Gute für Sie.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung ;-)