So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 26070
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich habe seit Jahren Myome bis jetzt auch nicht so

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe seit Jahren Myome bis jetzt auch nicht so schlimme Beschwerden . Bei mir ist es manchmal so das ich unterleibsschmerzen , Rückenschmerzen oder brustschmerzen habe . Letzte Woche das erste mal ein geschwollenes Bein rechts . Es ist jetzt nach der Periode auch wieder weg ! Kann es daran liegen ??
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 40 weiblich keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Thrombose ist ausgeschlossen

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Wenn es nur zu einseitiger Schwellung gekommen ist, kann man nicht von einem hormonellen Zusammenhang ausgehen. Es könnte dann an den Lymphgefäßen liegen, ich würde zur internistischen Abklärung raten, wenn es nochmal auftritt.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Ich war beim Internisten und er meint es is alles ok das Bein war 1,5 cm breiter als das andere

Sie können dann zunächst ohne Bedenken weiter abwarten.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Es ist ja auch schon wieder weg kann es an einem Myome liegen das das vielleicht auf was drauf drückt

Auch von einem Zusammenhang mit dem Myom ist sicher nicht auszugehen. Es kann einfach an der Gefässversorgung gelegen haben.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Und die kann sich dann wieder zurück bilden spricht man den von einer Störung der lymphe bei 1,5 cm

Ich sehe hier wirklich noch keinen Grund zur Sorge.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Danke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Wann würden sie sich den Sorgen machen ?

nur falls die Beschwerden wiederholt und zunehmend auftreten würden.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Ok vielen Dank für alles

Gern geschehen, bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen ;-)

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Klar mache ich

Vielen Dank ;-)