So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 26139
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein Verhütungs-Problem. Ich verhüte mit dem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe ein Verhütungs-Problem. Ich verhüte mit dem GinoRing und lasse ihn meist vier Wochen drin, um dann eine Woche Pause einzulegen für die Periode. In der Gebrauchsanweisung steht auch, dass die verhütende Wirkung bis zu vier Wochen gewährleistet ist. Nun habe ich den Ring versehentlich fünf Wochen (bis letzten Donnerstag) in der Scheide gelassen und dann direkt einen neuen eingelegt. Leider hatte ich vergangene Nacht ungeschützten Geschlechtsverkehr und frage mich, ob die Pille danach sinnvoll ist.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 27, weiblich, GinoRing
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Nein

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

In diesem Fall ist der Verhütungsschutz nicht mehr gewährleistet. Wenn Sie ein Schwangerschaftsrisiko sicher ausschliessen wollen, wäre die "Pille danach" daher angebracht. Die nachfolgende Blutung zeigt Ihnen dann den Erfolg der Anwendung.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo Herr Dr Scheufele, vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich war schon in der Apotheke und dort wurde mir gesagt, dass dieser Fall (für die Angestellte in der Apotheke) nicht so einfach mit der Pille danach zu lösen sei, da mein Zyklus sowieso schon durcheinander wäre (vier Wochen Anwendung) und nun möglicherweise schon der Eisprung stattgefunden habe und das Ei befruchtet ist. Wenn ich nun also die nachträgliche Verhütung nehme, besteht trotzdem noch ein Risiko? Welche Möglichkeiten gibt es noch?

Sie sollten die "Pille danach" anwenden (ellaOne). Sie würde auch eine Einnistung verhindern.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ah super, vielen Dank! Ich dachte, dass sie nur den Eisprung verhindert. Eine letzte Frage: wie ist dann mein weiteres Vorgehen? Entferne ich den Donnerstag eingelegten Ring oder bleibt er drei Wochen drin? Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

Sie sollten den Ring entfernen und am 1. Blutungstag dann einen neuen einlegen, dann besteht der Schutz wieder.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.