So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 26127
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Frage an Dr. Scheufele betreffend Schwangerschaft.

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage an Dr. Scheufele betreffend Schwangerschaft.

Hallo,

bitte stellen Sie Ihre Frage.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo. Dauert nur kurz. :)
Ich habe mit einer Frau mit Kondom geschlafen, welche gerade ihren Eisprung hatte. Danach hat sie mich noch ohne Kondom mit der Hand befriedigt und den Orgasmus hatte ich dann auch ohne Kondom in ihrem Mund. Sperma auf ihrer Hand, welches sie sich dann in die Vagina einführen würde, ist kein Risiko einer Schwangerschaft. Richtig?
Und das Sperma, welches sie dann auf ihre Hand ausspuckt und dann in ihre Vagina kommen würde ist ebenso kein Risiko. Richtig? Wenn diese beiden Sachen stimmen und dabei sowieso kein Risiko besteht, sind wir schon fertig. :) Danke!

Hier kann ich Sie beruhigen, in beiden Fällen ist ein Schwangerschaftsrisiko ausgeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke!!! Und eines noch: Am 3.8 setzte ihre Regel ein. Heute ist der 22.8! Ist da überhaupt noch der Eisprung oder war der da schon? Danke ***** ***** schönen Abend.

Es kommt auf die Zykluslänge an. Bei einem regulären 28-Tage-Zyklus erfolgt der Eisprung am 14. Zyklustag, das wäre dann hier also der 16.8. gewesen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sie hat meistens 21-24 Tag Zykluslänge. Also auf jeden Fall kürzer.

ok, dann hätte der Eisprung noch früher stattgefunden, sodass wirklich kein Risiko besteht.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Aber es tut ja eh nichts zur Sache, weil es ohnehin kein Risiko ist und auch Lusttropfen, die beim Überziehen des Kondoms am Kondom außen oder auf meinen Finger waren, sind kein Risiko. Richtig? :) Danke ***** ***** bin ich weg. :)

Richtig,ein Risiko ist hier in jedem Fall ausgeschlossen.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo. Wir hatten den selben Ablauf später nochmal. Aber auch da besteht kein Risiko. Das Sperma vom vorigen Mal kann sich nicht am Penis so lange halten, dass es leben würde oder?

Nein, auch das ist kein Risiko.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also es war nicht ganz das gleiche. Ich habe auf ihrer Brust ejakuliert und sie hat es Sachbearbeiter weggewischt. Aber selbst, wenn sie sich mein Sperma dann in die Vagina reibt, ist das bedenkenlos. Richtig? Das war’s. Danke ***** ***** einen schönen Sonntag. Liebe Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also es war nicht ganz das gleiche. Ich habe auf ihrer Brust ejakuliert und sie hat es dann weggewischt. Aber selbst, wenn sie sich mein Sperma dann in die Vagina reibt, ist das bedenkenlos. Richtig? Das war’s. Danke ***** ***** einen schönen Sonntag. Liebe Grüße!

Ja, Spermien überleben auf diese Weise nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank!

gern geschehen ;-)