So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 25386
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Meine Periode ist seit 3 Wochen überfällig, weswegen ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Periode ist seit 3 Wochen überfällig, weswegen ich gestern auch beim Frauenarzt war. Ich habe selber schon Schwangerschaftstests gemacht, die alle negativ waren und gestern wurde ebenfalls noch einer gemacht, der auch negativ war.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Nun wurde gestern auf dem Ultraschall eine Flüssigkeitsansammlung in meiner Gebärmutter entdeckt. Meine Frauenärztin hat mich leider nicht aufgeklärt, was diese Ansammlung ist und auch nicht warum ich seit über 3 Wochen überfällig bin, obwohl ich laut Schwangerschaftstest nicht schwanger bin. 23, weiblich, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Seit Ende Januar ist meine Periode sehr unregelmäßig und nicht normal. Sonst kam sie immer regelmäßig. Es besteht außerdem ein Verdacht auf Endometriose, jedoch bekomme ich wegen der derzeitigen Lage keinen Termin in der Endometriose Klinik.

Hallo,

hier wäre die Anwendung eines Hormonpräparates (Gestagen) für die Dauer von 10 Tagen angebracht, um die Blutung auszulösen. Sprechen Sie Ihre Frauenärztin auf die Verschreibung an, oder holen Sie eine zweite Meinung ein. Je nach Befund käme auch eine Kontrolle der Hormonwerte in Frage.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Da ich nicht die Absicht habe derzeit schwanger zu werden, weigert sich meine Frauenärztin meine Hormonwerte zu überprüfen, da sie der Meinung ist, dass es dann sinnlos wäre, wenn ich derzeit eh kein Kind möchte.
Auch eine andere Frauenärztin, wollte auf Nachfrage keinen Hormontest machen, obwohl ich die Kosten selber übernommen hätte. Ich bin so frustriert von Frauenärzte, da sie meine Beschwerden nie ernst nehmen und mich jedes Mal mit einem schlechten oder mulmigen Gefühl zurücklassen.
Nun wollte ich nochmal auf die Flüssigkeitsansammlungen eingehen: was könnte das denn sein? Was auf jeden Fall auszuschließen ist, ist ein bakterieller Hintergrund, da der Abstrich unauffällig war.Viele Grüße

Vielen Dank für das freundliche Telefonat, alles Gute für Sie.