So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 25416
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Bin 58 und nehme seit 3 Monaten Famenita 100 und Estreva

Diese Antwort wurde bewertet:

Bin 58 und nehme seit 3 Monaten Famenita 100 und Estreva 0,1. Seit 3 Tagen habe ich Blutungen. Ist das normal. Muss das beim Arzt abgeklärt werden oder kann ich es als Nebenwirkung einstufen? Ansonsten geht es mir gut.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 58 Jahre. Famenita 100 1 Kapsel abends und einen Hub Estreva 0,1 Gel morgens.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Die Blutungen lassen langsam nach.

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Hier ist die Medikamentenanwendung als Ursache der Blutung zu werten, ein ernster Grund zur Sorge besteht dabei nicht. Warten Sie einfach den weiteren Verlauf ab, nur falls die Blutung länger als 10 Tage anhalten sollte, wäre eine Umstellung der Medikation in Erwägung zu ziehen.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Jetzt bin ich etwas beruhigter. Mein nächster FA Termin ist erst Mitte Juli. Vorher bekomme ich keinen. Vielen Dank!

Gern geschehen, ein Grund zur Sorge besteht wirklich nicht.