So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 25029
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin aktuell schwanger 5+5. Am Mittwoch habe

Kundenfrage

Guten Tag, ich bin aktuell schwanger 5+5. Am Mittwoch habe ich eine leuchte hellrosa „Blutung“ entdeckt und bin sofort zum Arzt. Ärztin konnte in dem Moment keine Blutung fest stellen, Fruchthöhle war da mit 4mm und ich habe Utrogest bekommen. War dann soweit alles ok. Gestern Mittag dann hellrote Blutung, es läuft nicht raus, sondern ich merke es nur wenn ich meinen Muttermund abtaste. Es ist auch eher durchsichtiger Zervix mit hellrotem Blut. Verletzung am Muttermund möglich? gestern war ich dann im Notdienst
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich war gestern im Notdienst, Ärztin hat die Blutung zwar gesehen, aber sie als unterregel stark eingestuft. FH auf 10mm gewachsen und Dottersack sichtbar. Schleimhaut ist fest. Konnte nicht sicher sagen, wo die Blutung her kommt. Hat mir Ruhe empfohlen. Ich bin 32 Jahre und nehme aktuell 3x Tgl Utrogest 200 und Magnesium. habe auch schmerzen am Muttermund
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: nein, aktuell nicht
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Zunächst herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! ;-)

In den ersten Wochen kommt es häufig aufgrund der hormonellen Umstellung zu leichten Blutungen, ohne dass ein ernster Hintergrund bestehen muss. Schonen Sie sich körperlich und setzen Sie die Anwendung von Utrogest fort.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das beruhigt mich etwas. Aber die Schmerzen beunruhigen mich sehr. Gestern Nachmittag war die Blutung komplett weg, seit heute Morgen ist sie wieder stärker. Es ist eher Roter Zervixschleim, hellrot nicht dunkel. Denken Sie wirklich, das ist normal oder sollte ich heute nochmal in die Klinik? Könnten das auch verletzte Gefäße am Muttermund sein? Der Muttermund war gestern fest verschlossen. Liebe Grüße
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sie sollten den Verlauf abwarten. Nur falls die Beschwerden trotz völliger Ruhe zunehmen, wäre eine Kontrolle angesagt .

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele