So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 355
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

Hallo, Hab ein paar fragen zur Verhütung. Also wenn ich ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Hab ein paar fragen zur Verhütung. Also wenn ich ein Kondom überziehe, und das bevor ich in die vagnina eindringe dann ist es sicher oder? Also das heißt wenn da ein lustropfen außen dran kommt durch das überziehen passiert nichts. Da spermien an der luft in wenigen sekunden sterben.
Das nächste, bei mir bildet sich im laufe der zeit ein überschuss vorne, aber am schaft bleibt es an der gleichen stelle ist auch die richtige größe laut kondomguide, es rutscht auch nicht. Ist die sicherheit gegeben?
Und zu guter letzt, wenn ich nach dem sex mein penis mit einem baumwollhandtuch abtrockne also das sperma und dann direkt im anschluss meine freundin sich unten. Ist dann eine schwangerschaftsgefahr gegeben? Sie nimmt keine pille.
Und wenn ein Kondom den wassertest übersteht war es dicht und man kann von einem sicheren verhütungschutz sprechen oder? Solang man es vor dem ersten eindringen anzieht und ich gehe mit kondom immer bevor ich komme aus der vagina und komme außerhalb ins kondom dann wird es novh sicherer oder?
Liebe grüße

Vielen Dank für die Nutzung von justanswer. Ich werde als Expertin versuchen, Ihnen zu helfen.

Wenn sie das Kondom überziehen, bevor Sie in die Vagina eindringen, ist es korrekt angewendet und es besteht keine Gefahr, dass Ihre Partnerin schwanger wird. Wenn das Kondom nicht verrutscht und an derselben Stelle bleibt, kann kein Sperma nach außen dringen. Somit ist die Gefahr einer Schwangerschaft nicht gegeben. Nach dem Sex mit dem selben Handtuch sich abwischen würde ich nicht empfehlen. Es ist denkbar, dass ich noch lebende Spermien dort befinden. Diese könnte dann durchaus noch in die Scheide eindringen und zu einer Befruchtung führen. Wenn der Samenerguss außerhalb der Scheide stattfindet, ist die Situation noch deutlich sicherer.

 

Wenn Sie noch Fragen haben, setzen Sie den Verlauf über den Antwortbutton einfach fort.

Ansonsten freue ich mich sehr über eine positive Bewertung und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ulrike Winkler

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ist ausversehen passiert mit dem Handtuch. Wie hoch ist denn ungefähr die Wahrscheinlichkeit das da was passiert ist?
Weiß nicht mal ob es die gleiche Stelle war.
Liebe Grüße und danke für die antworten
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Und was sagen sie zum wassertest?

Die Wahrscheinlichkeit, dass dadurch eine Schwangerschaft Eintritt ist nicht sehr hoch. Es müsste wirklich exakt die selbe Stelle benutzt worden sein, zudem müssten die Sperm Yen auch noch lebensfähig gewesen sein. Ich würde also mir nicht allzu viele Gedanken darüber machen. Wenn sie das Kondom durch den Wassertest kontrollieren, wenn dieses dicht ist und kein Wasser nach außen dringt, heißt es definitiv, dass das Kondom seine Funktion erfüllt hat.

Ulrike Winkler und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank für ihre Antworten
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Eine Frage hätte ich noch. Weiß nicht ob ich die noch stellen kann. Aber also wenn man ein Komdom richtig anwendet, das heißt richtige Größe laut kondomguide, wassertest nach dem Sex auf Dichtigkeit, und außerhalb der Vagina ins kondom kommt und vor dem ersten eindringen das kondom überzieht, dann ist man doch vor einer Schwangerschaft sicher geschützt. Also es ist sehr unwahrscheinlich. Weil ich frag mich das, da man so viel im Internet dazu liest dazu das es so unsicher ist etc. Ich bin der Meinung das es als Verhütungsmethode ausreicht und man sicher geschützt ist. Was würden sie sagen? Weil wenn man immer danach prüft und kein Wasser raus kommt kann ja nichts anderes raus kommen. Und für eine Schwangerschaft muss ja genügend sperma in die Scheide ejakuliert werden. Laut dr. Scheufele in anderen Beiträgen. Und glauben sie das haarstoppeln im Intimbereich einem Kondom schadet?

Die Anwendung, die sie schildern, ist korrekt und es besteht keine Gefahr, dass die Partnerin schwanger wird. In diesem Fall sind sie geschützt und sie brauchen sich keine Sorgen machen. Haare im Intimbereich beziehungsweise Stoppeln schädigen das Kondom nicht. Es wäre ansonsten beim Wassertest ja undicht.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Okay gut dankeschön
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Warum haben kondome dann so einen schlechten pearl Index?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Laut manchen Quellen im Internet auf onmeda sieht das anders aus da steht 0,4 als niedrigstes. Liebe Grüße

Weil viele sie falsch anwenden beziehungsweise nicht rechtzeitig anwenden oder diese eben beim Verkehr auch mal verloren werden.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Achso okay danke

Gerne - alles Gute Ihnen.