So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24395
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Leider mussten wir letztes Jahr unsere Zwillinge in der 23.

Diese Antwort wurde bewertet:

Leider mussten wir letztes Jahr unsere Zwillinge in der 23. SSW gehen lassen, ich hatte einen Fruchtblasenprolaps. Wir haben uns nach einiger Zeit entschlossen wieder ein Baby zu bekommen. Jedoch klappt es nicht, ich werde nicht schwanger. Liegt es an mir, da ich schon 36 bin oder sollte sich mein Mann auch untersuchen lassen? Er ist von dem Gedanken nicht begeistert und der Meinung bei ihm sei alles in Ordnung, da er Zwillinge gezeugt hat. Auserdem hat er eine Tochter aus früherer Beziehung. Kann es trotzdem sein, das es an ihm liegen kann?

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Voraussetzung für das Zustandekommen einer Schwangerschaft sind ein regelmäßiger Zyklus mit zeitgerechtem Eisprung, Durchgängigkeit der Eileiter und ein unauffälliges Spermiogramm des Partners. Wenn bei Ihnen alle Bedingungen erfüllt sind und sich dennoch kein Erfolg einstellt, würde ich doch zum Spermauntersuchung Ihres Mannes raten. Ihr Alter ist ganz sicher kein Hinderungsgrund. Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Letztes Jahr hat es innerhalb von 5 Monaten geklappt. Mein Zyklus ist regelmäßig. Kann sich bei meinem Mann so schnell eine Veränderung zeigen? Um Zwillinge zu zeugen muss doch alles gut sein. Oder?

Sicher war da alles in Ordnung, es kann aber auch kurzfristig mal eine Veränderung eintreten.

Allgemein geht man von einem durchschnittlichen Zeitraum von bis zu 1 Jahr bis zum Erfolg aus.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ist wenig Sperma schlecht für eine Befruchtung? Mein Mann hat sehr wenig, war aber immer so

Bei intakten Spermien ist das kein Problem.

Ab 1,5 ml ist die Menge normal.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Weil man überall liest 2-5ml. Er ist aber deutlich unter 1,5ml, höchstens 1ml. Trotzdem kein Problem?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Manchmal nur ein paar Tropfen

Massgebend ist wie gesagt, dass die Spermien intakt sind.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank für ihre schnellen Antworten

Gern geschehen, alles Gute für Sie.