So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24405
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich bin 22 Jahre alt und und habe eine

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo ich bin 22 Jahre alt und und habe eine hypothalamischen Amenorrhoe. Jetzt leide ich darunter, dass meine Scheide sehr verspannt und irritiert ist und Geschlechtsverkehr nicht möglich ist. Ich habe mich informiert und möchte vaginal Estradiol oder Estirol anwenden. Halten Sie das für gut ? ist Estradiol oder Estirol besser ? oder kann beide kombinieren ?

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Zunächst würde ich hier zu einer Regulierung des Scheidenmilieus mit Milchsäure raten (z.B. Vagiflor, rezeptfrei in der Apotheke). Bringt das keinen Erfolg, käme ein Hormonpräparat in Frage, ich würde dann zu Estriol raten. Vorher wäre dann aber eine abklärende Untersuchung zu empfehlen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

 

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Danke - ich lebe in Spanien, um welche aktiven Inhaltsstoffe geht es bei einem Medikament wie Vagiflor ? Und- welche Dosierung bei Estriol (mg..), Salbe oder was ist am besten ?

Der Inhaltsstoff ist Milchsäure (Lactobacillus), sicher gibt es auch in Spanien ein solches Präparat.

Bei Estriol würde ich 2x pro Woche zu 0,5 mg raten, z.B. Ovestin Vaginalzäpfchen.

 

Sehr geehrte Patientin, da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo, noch ein Frage dazu - Lactobazillos gibt es hier nur zum einnehmen, nicht als Zäpfchen - ist das auch ok ? Vielen Dank

Die Anwendung sollte vaginal erfolgen. Wenn das nicht möglich ist, wäre Estriol der Vorzug zu geben.

Ich möchte nochmal um eine freundliche Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen bitten. Vielen Dank.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
hallo, jetzt habe ich sowohl das Probiotikum mit Lactobazillus als Vaginaltabletten als auch das Estirol Präparat gefunden (Ovestinon Ovulos 0,5mg). Kann ich beide zusammen anwenden ? und wenn ja, wie - morgens das eine abends das andere ? Vielen Dank.

Ja, ich würde dann zur getrennten Anwendung morgens und abends raten.