So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24398
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Morgen, ich bin 29 Jahre alt. Mein Freund und ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, ich bin 29 Jahre alt. Mein Freund und ich versuchen seit 10 Monaten ein Kind zu zeugen.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich habe einen unregelmäßigen Zyklus. Bekam daraufhin Duphaston. Während meiner Periode wurden mir die Schilddrüsenwerte abgenommen, die waren i.O. in meiner Zyklusmitte wurden mir LH u FSH abgenommen. Am 12.11. bekam ich einen sehr unsympathischen, unsensiblen Anruf von meinen Frauenarzt. Er sagte mir die beiden Werte sind nicht in Ordnung und ich soll mich im Kinderwunschzentrum melden. Das an einem Telefon und dann auch keine Info über die Blutwerte. Jetzt meine Frage: ist das nicht zu voreilig gesagt? Wir probieren erst 10 Monate!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Ich habe einen unregelmäßigen Zyklus. Bekam daraufhin Duphaston. Während meiner Periode wurden mir die Schilddrüsenwerte abgenommen, die waren i.O. in meiner Zyklusmitte wurden mir LH u FSH abgenommen. Am 12.11. bekam ich einen sehr unsympathischen, unsensiblen Anruf von meinen Frauenarzt. Er sagte mir die beiden Werte sind nicht in Ordnung und ich soll mich im Kinderwunschzentrum melden. Das an einem Telefon und dann auch keine Info über die Blutwerte. Jetzt meine Frage: ist das nicht zu voreilig gesagt? Wir probieren erst 10 Monate!

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Zunächst würde ich hier anhand einer Temperaturkurve abklären, ob und wann ein Eisprung stattfindet. Zudem rate ich zur Anwendung von Mönchspfeffer (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke), der eine zyklusregulierende Wirkung hat. Sollte dann doch kein zeitgerechter, regelmäßiger Eisprung erfolgen, käme der Einsatz von Clomifen und auch die Hilfe durch ein KiWU-Zentrum in Frage. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke für ihre Antwort. Ich nehme Mönchspfeffer momentan wieder ein.
Clomifen habe ich mir diese Woche geholt, der Frauenarzt sagt aber das er sich davon keine Hoffnungen macht. Es wäre für mich sehr wichtig jetzt zu hören, dass dies alles zu schnell gesagte Worte sind. Wir versuchen es gerade erst 10 Monate und von Bekannten, Freunden hört man überall das es bis zu 2 Jahre dauern kann.

Vielen Dank für das freundliche Telefonat, alles Gute für Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich danke Ihnen sehr! Jetzt haben Sie mir wieder Mut gegeben und die Angst etwas genommen. Ich bedanke mich auch für dieses freundliche und informative Telefonat. Danke, für Sie auch alles Gute!

Sehr gern geschehen ;-)