So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24313
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Frage an Dr. Scheufele betreffend HIV.

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage an Dr. Scheufele betreffend HIV.

Bitte stellen Sie Ihre Frage.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo. Nur kurz zur Bestätigung. Wenn ich mich intim in einem Sex-Studio massieren lasse, dann kann ich mich nicht mit HIV infizieren. Auch dann nicht, wenn sie Spermareste oder ihr Vaginalsekret an den Fingern hätte und meine Eichel massiert. Sex hatte ich keinen. Auch, wenn die Eichel entzündet oder leicht verletzt war, ist das alles kein Risiko, weil die Übertragung über von auf der Hand befindlichem Sperma oder Vaginalsekret nicht möglich ist und die Menge ohnehin zu gering wäre. Stimmt das alles? Wenn ja, sind wir schon fertig. :) DANKE.

Hallo,

das kann ich bestätigen, die Keimmenge würde in einem solchen Fall nicht ausreichen

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Also kann ich solch ein Service weiterhin beruhigt und bedenkenlos konsumieren. Richtig? Danke?

Ja, das ist korrekt.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Okay. Und kleine blutige Verletzungen an ihren Händen sind auch kein Thema. Richtig? Das war’s. Schönen Abend und schönes Wochenende. :) DANKE!

Richtig, die Keimmenge würde in keinem Fall ausreichen.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
DANKE!!!!

gern geschehen ;-)

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Hallo. Ich habe nun den Blutbefund erhalten. Die Leukozyten sind extrem hoch (15000) und sollten zw. 4000-10000 liegen. Sorgen machen mir die erniedrigten Lymphozyten. Da habe ich 16%. Es sollten aber 20-45% sein. Habe gelesen, dass die Lymphozyten bei HIV erniedrigt sind. Oder kann ich das auf jeden Fall ausschließen? Danke.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Also das war auf das relative bezogen. Beim absoluten habe ich 2,4 und es soll zwischen 1-4 liegen. Habe Ihnen auch ein Fito vom Befund gesendet.

Der Leukozytenwert kann durch die entzündliche Reaktion im Atemwegsbereich bedingt sein, die erniedrigten Lymphozyten stehen bei Ihnen ganz sicher nicht mit HIV in Verbindung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ist bei den Lymphozyten der absolute Wert oder der relative Wert ausschlaggebend? Denn der absolute Wert ist vollkommen normal bei mir. Danke.

Eben, deshalb besteht dabei absolut kein Grund zur Sorge.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Also ist der absolute Wert ausschlaggebend. Richtig? Das war’s. Ich danke Ihnen!!!

Ja, das ist korrekt.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Okay. Und die Leukozyten kann ich auch vernachlässigen oder soll ich nochmal in ein paar Wochen den Test machen?

Ich würde zu einer Kontrolle ein paar Wochen nach Aufgeben des Rauchens raten.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich habe die Botschaft verstanden. :) Kann das Rauchen damit wirklich Zusammenhängen und den Wert so sehr in die Höhe treiben?

Sicher kann das Rauchen Ursache der entzündlichen Reaktion sein.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Finden Sie den Wert eigentlich extrem hoch?

Nein, ich sehe da kein Problem.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich danke Ihnen vielmals!!!!

Gern geschehen ;-)