So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24147
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich bin in der 13 sww und da ich so erkältet bin habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich bin in der 13 sww und da ich so erkältet bin habe ich eine suppe mit stangensellerie und Petersilie gegessen. Zusätzlich noch 6 Stangen sellerie roh. Jetzt habe ich gelesen das schwangere den nicht essen dürfen. Was passiert nun

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Petersilie und Sellerie sollen, in großen Mengen verzehrt, zu Krämpfen der Gebärmutter (vorzeitigen Wehen) führen können, wissenschaftlich nachgewiesen ist das aber nicht. Zu dem frühen Zeitpunkt Ihrer Schwangerschaft sehe ich hier keinen ernsten Grund zur Sorge. Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Schwangere gelten als besonders gefährdet. Das Apiol ist ein Wirkstoff, der die Muskulatur der Gebärmutter reizt und deshalb in früherenZeiten sogar als Abtreibungsmittel eingesetzt wurde. Die Einnahme während der Schwangerschaft gilt als gefährlich und sollte auf gar keinen Fall erfolgen.
Das ist halt das was ich im Internet gelesen habe lg

Wie gesagt ist das nicht wissenschaftlich nachgewiesen. Wenn Sie beschwerdefrei sind, besteht wirklich kein Grund zur Sorge.