So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24142
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich befinde mich aktuell in der 3. Einnahmewoche meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

ich befinde mich aktuell in der 3. Einnahmewoche meiner Pille (heute Pille 17) am Samstag hatte ich ca. 14 Stunden nachdem ich meine letzte Pille genommen habe einmalig am Tag richtig wässrigen Durchfall. Habe aber aufgrund der 14 Stunden Wirkung keine Pille nachgenommen sondern abends ganz normal die nächste Pille genommen. Heute morgen hatte ich dann ca. 10 Stunden nach pilleneinnahme erneut einmaligen wässrigen Durchfall, auch hier habe ich auf Grund der 10 Stunden Wirkung keine Pille nachgenommen. Da es jetzt zwei Tage hintereinander vorkam, werden die beiden Pillen nun als genommen oder vergessen gezählt? Desweiteren hatte ich am 14. Pilleneinnahme Tag Geschlechtsverkehr und habe jetzt Sorge, dass der Durchfall jetzt nachträglich noch einen Eisprung auslösen kann und die überleben Spermien des Gv zu einer schwangerschaft führen. Ich würde mich über eine Einschätzung von Ihnen freuen vielen Dank
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 28, ich nehme die swingo 30
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Ich have am Samstag ein einmal Antibiotika fosfomycin Granulat eingenommen, daher wahrscheinlich auch der Durchfall. Laut Packungsbeilage beeinflusst dieses die Pille aber nicht

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

In diesem Fall kann ich Sie beruhigen, der Schutz ist her erhalten geblieben und es besteht kein Schwangerschaftsrisiko.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Für den Fall, dass der Durchfall erneut auftritt oder stärker wird, ist es ratsam den nächsten Pillenblister direkt im Anschluss zu nehmen, so wie es bei vergessen einer Pille in Woche unter anderem empfohlen wird um hundert prozentig sicher zu gehen, dass der vorangegangene sex nicht rückwirkend zu einer schwangerschaft führt?

Spermien überleben maximal 5 Tage und so schnell kommt es hier nicht zu einem Eisprung. Nur wenn der Durchfall jetzt anhaltend weiter besteht, würde ich zu zusätzlicher Verhütung raten.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich sowieso zusätzlich verhüten. Würden Sie mir dann zu einer ganz normalen pillenpause ab Freitag raten bzw. Würde etwas dagegen sprechen, dass ich den nächsten Pillenblister direkt a hänge, um sollte es zu weiteren Durchfall kommen, schneller wieder geschützt zu sein?

Sicher ist auch das Auslassen der Pause hier kein Problem.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Super, für den Fall dass ich den nächsten Blister direkt anhänge, wann ist nach weiterem Durchfall der volle pillenschutz wieder gegeben 7 Tage oder länger?

Wenn der Durchfall mehr als 3 Tage in Folge anhält, sollten Sie 7 Tage danach zusätzlich verhüten.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen vielen Dank, ***** ***** mir sehr geholfen. Am wichtigsten war mir tatsächlich, dass es dadurch rückwirkend nicht zu einer Schwangerschaft kommen kann, das haben sie mir ja hiermit bestätigt. Ich wünsche ihnen einen schönen Abend und einen guten Start in die Woche

Gern geschehen, auch Ihnen vielen Dank ***** ***** Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo Herr Dr. Scheufel, ich muss Sie leider zu meinem gestrigen Thema noch mal kontaktieren... eine Frage ist mir seit heute morgen nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Wie gefährlich wäre der vorangegangene Gv, in dem Fall, wenn die beiden Pillen nicht gewirkt hätten?

Ich gehe hier wirklich nicht von einem Risiko aus.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Hallo Herr Dr. Scheufele, Durchfall hatte ich in den letzten Tagen keinen mehr. Heute morgen kam allerdings nur eine "sehr dünne, weiche, kurze Wurst" entschuldigen Sie die Ausdrucksweise. Jetzt war ich gerade auf der Toilette und es befand sich etwas Blut im Ausfluss, aber nicht so wie bei einer Schmierblutung sondern eher so stückchen/bröckchen ähnlich. Ich bin zwei Pillen von meiner Pillenpause entfernt und normalerweise tritt meine Abbruchblutung erst am 4 Tag nach der letzten Pille auf. Muss ich mir doch Sorgen machen?

Das ist hormonell bedingt und auch absolut kein Grund zur Sorge.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Der Ausgfluss war ansonsten klar wie sonst auch, halt eben nur mit diesen kleinen Stückchen drin. Das ist vorher noch nie aufgetreten.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Eine Sache fällt mir dazu gerade noch auf. Ich hatte 7 Tage vor dem letzten GV die letze Portion der Sobelin Vaginalcreme angewendet, laut Apotheke beeinflusst diese die Pille aber nicht, weil sie nur lokal angewendet wird, stimmt das oder können die Blutbröckchen damit zusammenhängen?

Der Zusammenhang ist möglich, es ist aber wirklich harmlos.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Jetzt nur noch mal für mich zur Klarkeit... Also war die Aussage der Apothekerin korrekt und die Creme stellt keine Gefährdung der Pille dar?

Ja, das ist korrekt.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen lieben Dank :-)

Gern geschehen, alles Gute für Sie.