So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24149
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Bitte Herrn Dr. Scheufele weiterleiten. HerrDoktor

Diese Antwort wurde bewertet:

Bitte Herrn Dr. Scheufele weiterleiten.HerrDoktor Scheufele,ich brauch Hilfe :-( .Mein Freund und ich lagen beide nackt im Bett. Ich habe ihn mit der Hand befriedigt, als er meinte, er würde kommen, habe ich aufgehört.Nach einer kurzen Pause habe ich weitergemacht und mich dann mit der Hand, auf der jetzt Lusttropfen waren, befriedigt. Ich war ganz drin in mir.Danach hab ich ihn weiter befriedigt und er hat sich ein Kondom angezogen. Kurz bevor er in mich eingedrungen ist, lag der Penis auf seinem Bauch, auf dem Lusttropfen waren.Jetzt hab ich große Angst, schwanger zu sein :-( .Zumal ich keine Pille nehme und es genau am Tag des Eisprungs war oder auch kurz danach. :-( .Habe am nächsten Tag eine EllaOne genommen. Aber die Apothekerin meinte, das sie nach dem Eisprung nicht mehr wirkt.Ich habe Angst.Leonie

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Wenn es nicht zum Orgasmus gekommen ist und die Harnblase seit dem letzten Samenerguss entleert wurde, ist nicht von einem Schwangerschaftsrisiko auszugehen, zumal EllaOne auch eine Einnistung verhindern könnte. Ich sehe daher keinen Grund zur Sorge.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Zu einem Orgasmus kam es nicht, aber er meinte kurz davor und ich konnte im letzten Moment abbrechen. Sind hier vielleicht schon Spermien im die Harnröhre gelangt?
Und wenn doch, wie lange würden diese an servilstes überleben, also Hand und Bauch?Was meinen Sie mir ‚könnte‘ verhindern?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
an der Luft sollte es heißen

Hier besteht ganz sicher kein Schwangerschaftsrisiko.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Darf ich noch einmal fragen, wie sie so sicher sind?

Spermien überleben ausserhalb der Scheide nur wenige Sekunden und durch die "Pille danach" besteht doppelte Sicherheit.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Wieso hat die Apothekerin denn gesagt, nach dem Eisprung wirkt sie nicht mehr und auch in der Packungsbeilage steht es?
Haben Sie da Erfahrungen ?

Es gibt Untersuchungen die ergeben haben, dass auch eine Einnistung verhindert wird. Zudem gehe ich hier wie gesagt aber auch ohne "Pille danach" nicht von einem Risiko aus.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Mach mir halt immer noch Gedanken, weil in den Foren steht, dass bei einem abgebrochenen Orgasmus schon Spermien im die Harnröhre gelangen können .... sehen Sie das denn anders?

Ich kann Ihnen nur immer wieder versichern, dass hier kein Risiko besteht.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Haben Sie schonmal beruflich erlebt oder gelesen , dass jemand durch Lusttropfen (abgebrochener Orgasmus) am Finger oder außerhalb am Kondom schwanger geworden ist?

Nein, nicht ein einziges Mal.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Letzte frage :-) also würden Sie sagen, dass kein Risiko davon ausgeht, wenn der Penis mit Kondom vor dem Eindringen auf den Bauch mit Lusttropfen fällt, auch nicht wenn vorher ein Orgasmus abgebrochen wurde? Danke

Richtig, ich gehe dabei nicht von einem Risiko aus.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also aufhören drüber zu grübeln unschön weiterleben?
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
und

Ja, das sollten Sie tun.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also wäre ein Lusttropfen egal mit Spermien oder nicht nur dann ein Risiko, wenn man mit seinem Penis in die Frau eindringt und der Lusttropfen dann austritt?

Ja, das ist richtig.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Jetzt macht mir eine Äußerung von Ihnen aus dem Jahr 2015, die sie geschrieben haben, etwas Angst. Dort haben sie jemandem geschrieben, dass Spermien außerhalb des Körpers 30 Sekunden überleben und tief in den Muttermund gebracht werden müssen. Beides trifft bei nur ja schon :-( .

Ich gehe in Ihrem Fall wirklich nicht von einem Risiko aus.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Obwohl sie vor 4 Jahren anders geschrieben haben? Sorry, möchte nicht penetrant wirken :-(

Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass Spermien in dem Fall nicht überleben.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Eine Frage noch Herr Dokor, auch wenn sie vll. blöd ist .... mein Freund liegt auf mir, nackt und ejakuliert, ich habe einen Slip an und eine Leggins ... kann etwas passieren?

Auch dabei kann keine Schwangerschaft entstehen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Auch wenn der Stoff sehr dünn ist?

Auch dann nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hätte gestern meine Periode bekommen sollen, bis jetzt noch nichts :-( . Ist das normal?

Der Blutungsbeginn kann variieren, warten Sie einfach ab.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
bis zu wie viele Tage denn? Sie gehen aber immer noch davon aus, dass nichts passiert ist?

Ich bin sicher, dass hier kein Schwangerschaftsrisiko besteht.