So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 23997
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe ein Problem. Ich bin 28 und habe auf einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein Problem. Ich bin 28 und habe auf einem Online-Portal ein Paar kennengelernt, bzw. live dann nur die Frau (die bereits 2 Kinder hat). Zwar sind diese Accounts alle verifiziert (keine Fake-Mitglieder), dennoch bin ich nun in grösster Panik.Ich habe mich mit dieser Frau getroffen und wir hatten Sex mit Kondom. Nach dem Sex habe ich das Kondom abgezogen hat sie mich oral befriedigt und dann habe ich auf ihre Brüste ejakuliert. Dabei hatte ich nachdem sie aufgestanden ist und ihre Brüste mit Papier weggewischt hat (1 oder max 2 Minuten später) 1 oder 2 mittelgrosse Tropfen Sperma auf dem Venushügel gesehen. Ich habe sie darauf aufmerksam gemacht und sie hat es mit einem Papiertuch weggewischt. Danach ist sie (ich glaube es, das ist bereits 3 Monate her und erinnere mich nicht detailliert daran) mit diesem groben geknüllten Papier etwas durch die Schamlippen gefahren, die etwas hängen und wahrscheinlich feucht waren (weshalb sie auch wegwischen musste). Sie hat mir auf meine Panikattacken und somit meine Bitte sich zu melden, wenn sie Ihre Menstruation hat etwa 24 Tage später geschrieben. Anschliessend meldete sie sich auch zwischenzeitlich mit einem Hallo wie geht es etc. Nun habe ich seit ein paar Tagen aufgrund ihrer etwas zurückhaltenderen, ignorierenden Kommunikation Panik, dass sie evtl schwanger ist. Das ganze ist etwas paranoid ausser Bahn geraten, aber ich bin etwas am Ende. Die Anonymität macht mir etwas Panik, dass da nicht nach 9 Monaten irgendjemand auf mich zukommt. BTW: Die Frau ist 41 und wird bald 42, hat aber scheinbar noch ihre Regel. Dennoch frage ich mich, wie wahrscheinlich hier eine Schwangerschaft ist wenn man ihr Alter, die geschilderte Situation, die fruchtbaren Tage etc. berücksichtigt.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Hallo,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

In diesem Fall kann ich Sie ganz sicher beruhigen. Spermien überleben an der Luft nur einige Sekunden und zudem kann man in diesem Fall sicher sein, dass sie nicht zur Gebärmutter gelangt sein können. Eine Schwangerschaft ist hier somit ausgeschlossen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich finde die Antwort noch etwas u klar. Ich habe gelesen dass Speermien mehrere Minuten überleben. Leider war das max 1 odr 2 Minuten. Zudem habr ich gelesen, dass es durchaus realistisch ist, dass beim Durchfahren durch die Schamlippen mit einem Papier handtuch mit welchem Spermien abgetupft wurden doch die Gefahr besteht, da die Spermien so in den Kontakt zur Vagina kommen und den Weg zur Eizelle finden. Auch gab es keine Stellungnnahme zum Alter der Frau und wie real das ist. Vielen Dank ***** ***** mir leid für die Unannehmkichkeit

Es wird viel geschrieben, Sie können aber wirklich sicher sein, dass Spermien bei einem solchen Verlauf definitiv nicht zur Gebärmutter gelangen können.

Allgemein sinkt die Schwangerschaftschance auch ab einem Alter von 40.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Auch wenn sie noch ihre Periode hat? Wahrscheinlich mache ich mir Paranoia weil sie nicht mehr so kontaktfreudig ist habe ich das Gefühl sie könnte schwanger sein und mir ein Kind unterjubeln und möchte mich bis dann nicht sehen.. Aber eben das Internet macht zu schaffen weil nur schon Lusttropfen oder Übertragung mit der Hand als potentielle Gefahr gesehen wird.

Ich kann Ihnen wirklich versichern, dass hier keine Gefahr besteht.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank. Das heisst, ich müsste tatsächlich in Sie hinein ejakulieren, damit die Chancen sehr hoch sind?

Ja, das ist korrekt.

Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 23997
Erfahrung: praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.