So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 23851
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Morgen, ich bin 52 Jahre alt und nehme seit ca. einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, ich bin 52 Jahre alt und nehme seit ca. einem Jahr Hormone, da ich alle zwei Wochen starke Blutungen habe. Im Mai würde eine Zyste am Eierstock entfernt. Von Dezember bis Juli blieben Blutungen komplett aus. Im Wanderurlaub setzte nun plötzlich eine starke Blutung ein. Diese endete nach sechs Tagen. Eine Woche später kam die nächste, die noch andauert und extrem stark ist. Meine Frauenärztin ist erkrankt und ich bin unsicher, ob ich die Hormone absetzen oder Weiter nehmen sollte.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 52 Jahre, weiblich, Gynokadin als Gel ein Hub täglich, Utrogest 200 1Kapsel vaginal.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Mir wurde im Mai ein großer Teil des Dickdarms entfernt, es war eine Transit Störung. Alles lief gut und im Rahmen dieser OP wurde auch die Zyste entfernt. Unauffälliger Pathologischer Befund

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Da die Blutung trotz Anwendung von Utrogest anhält, würde ich unbedingt zu einer Kontrolluntersuchung raten. Je nach Befund kann dann eine Ausschabung notwendig sein.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sehr geehrter Dr. Scheufele,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Natürlich werde ich eine Kontrolluntersuchung machen. Aber bis dahin dauert es noch ein paar Tage und ich bin unsicher, ob ich die Hormone weiterhin nehmen sollte oder nicht.

Bis dahin sollten Sie die Anwendung dann fortführen.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.