So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 23840
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Herr Dr. Scheufele, ich habe Kopfkino und würde mich gerne

Diese Antwort wurde bewertet:

Herr Dr. Scheufele,ich habe Kopfkino und würde mich gerne noch einmal an Sie wenden.Meine Freundin hat mich gerade mit der Hand befriedigt, so dass es sein kann, dass Lusttropfen auf ihre Finger gekommen sind. Dann hat sie sich mit diesen Fingern selbst befriedigt und war in ihrer Scheide, also drin ... ist hier ein Risiko???Und noch eine Frage zu einer Hormonspirale ... verlieren Hormonspiralen gegen Ende ihr "Laufzeit" die Wirkung bzw.werden schwächer? Und sagen Sie bitte, sollte die Hormone der SPirale aufgebraucht sein, hat die Spirale dann noch eine mechanische Wirkung?Vielen Dank

Hallo,

wenn es bei Ihnen nicht zum Samenerguss gekommen ist, besteht kein Risiko.

Die Wirkung der Spirale ist bis zum Ende der angegebenen Laufzeit zuverlässig.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Nein, zum Samenerguss kam es erst später, als sie ihre Hand wieder an meinem Penis hatte.Können nicht schon währenddessen sie mich mit dem Mund und der Hand befriedigt hat, Spermien in die Lusttropfen gekommen sein? Wenn doch, was dann? Danke

Ich gehe hier wie gesagt nicht von einem Risiko aus.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hat eine Hormonspirale denn auch noch eine mechanische Wirkung, eben als normale Spirale?

Es besteht hier nur die hormonelle Wirkung, die aber wie gesagt für den vollen Zeitraum gegeben ist.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sehen Sie die Hormonspirale auch gegen Ende der 5 Jahren als sicher an?Und meine letzte Frage, dann wünsche ich Ihnen einen erholsamen Feierabend …… Haben Sie in Ihrer langjährigen Erfahrungen schon einmal selber erlebt bzw. davon gehört oder davon gelesen, dass eine Frau aufgrund von Lusttropfen am Finger, den sie sich eingeführt hat, schwanger geworden ist?Vielen Dank

Wie gesagt ist die Wirkung bis zum Ende der 5 Jahre sicher.

Wie gesagt besteht auf diesem Wege kein Schwangerschaftsrisiko.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Also, kurz gesagt, entschuldigen Sie, aber mein Kopf raucht, sehen Sie auf dem Weg von Lusttropfen auf dem Finger in die Scheide eine Frau keine Möglichkeit einer Schwangerschaft, wenn der Mann vorher nicht gekommen ist bzw. vorher auf der Toilette war? :-)

Ja, das ist korrekt.

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und 2 weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Guten Abend Herr Dr. Scheufele, eine Frage noch an Sie mit der Bitte um Risikoeinschätzung der 4 Fälle …- Lusttropfen gelangen über Finger oder Kondom in die Scheide (kein Samenerguss bzw. vorher uriniert …
1. Frau verhütet nicht!
2. Frau nimmt sofort die "Pille danach"!
3. Frau nimmt generell die Pille!
4. Frau hat eine Hormonspirale (Mirena), 3 Monate vor Ablauf der Garantiezeit!Dankeschön :-) Bewertung folgt sofort

In allen 4 Fällen besteht kein Risiko.