So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 23825
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Prune belly syndrom, 25 weiblich keine, Nein

Kundenfrage

Prune belly syndrom
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 25 weiblich keine
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Nein
Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Gynäkologie
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sind in der 13 Ssw und es wuede dieses syndrom diagnostiziert. Kann dies anhand pränatal Untersuchung so einfach diagnostiziert werden? Unser baby hat eine riesige harnblase .... magezystris . Kann dies bei einer erneuten schwangerschaft wieder auftreten ? Ist dies erbbedingt ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 15 Tagen.

Hallo,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Diese Diagnose kann recht sicher anhand der Ultraschalluntersuchung gestellt werden. Die Ursache des Syndroms ist nicht sicher geklärt, ein erblicher Zusammenhang wird aber vermutet. Eine genauere Abklärung und Diagnostik sollte dann nach der Geburt erfolgen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ja wir werden die ss abbrechen. Es wurde aber organisch nur eine zu große harnblase festgestellt. Muss es sich daher unbedingt um dieses syndrom handeln ? Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit erneut so eine erkrankung zu bekommen ? Gibt es irgendwelche tests die dies ausschließen können ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 15 Tagen.

Hauptmerkmal dieses Syndroms ist das Fehlen der Bauchmuskulatur und Anomalien im Harnwegsbereich. Vielleicht sollten Sie vor dem Abbruch eine zweite Meinung dazu einholen.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 15 Tagen.

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele