So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24277
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, Ich bin 28 Jahre alt, weiblich und habe seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 28 Jahre alt, weiblich und habe seit einigen Tagen ein Ziehen im Unterleib sowie (z.T. blutigen) Ausfluss. Gestern ist mir aufgefallen, dass der Scheideneingang quasi zu ist, also als ob ein Geschwür vor dem Eingang liegen würde. Schmerzen habe ich keine.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: Ich hatte vor drei Wochen ungeschützten Geschlechtsverehr mit einem Fremden.

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Ihre Schilderung lässt eine infektiöse Ursache der Beschwerden vermuten. Bitte suchen Sie baldmöglichst den Frauenarzt zur Abklärung auf, das weitere Vorgehen richtet sich dann nach dem Befund.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Besten Dank für Ihre Antwort. Nur kurz zum sichergehen, ich habe Ihnen ein Foto des "Geschwürs" geschickt, bin mir aber nicht ganz sicher ob Sie dieses erhalten haben oder nicht?

Hier ist kein Foto eingetroffen.

Sie können es mit Hilfe des Büroklammer-Buttons posten.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Foto

Das sieht nach einer entzündlich/infektiös bedingten Schwellung aus. Die Abklärung ist der richtige und notwendige Weg.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ok, vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Sehr gern geschehen, alles Gute für Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Darf ich Sie nochmals etwas fragen? Ich habe soeben mit meiner Frauenärztin telefoniert und bekomme leider erst am Montag einen Termin. Meinen Sie, dies könnte ein Problem darstellen bei einer solchen Infektion/Schwellung?

Falls die Beschwerden weiter zunehmen, können Sie auch eine Klinikambulanz aufsuchen.