So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 23832
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich nehme seit meinem 14 Lebensjahr die Pille,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich nehme seit meinem 14 Lebensjahr die Pille, eigentlich imme rproblemlos. Da meinMann und ich Kinder bekommen wollen habe ich vor ca. 3 Wochen (mitten im Pille Zyklus) dazu entschieden, die PIlle abzusetzen. ( Ich hatte dies bereits vor ca. 8 Monaten gemacht, aufgrund starkem STress im Job etc. hatten wir den Kinderwunnsch dann aufgeschoben , aber nicht aufgehoben - ich habe also nach ca.2 Monaten erneut die Pille genommen . Nun habe ich wie gesagt vor 3 WOchen die Pille abgestezt und fühle mich seitdem extrem antriebslos, lustlos, gefühlslos (ich weiß nicht mal mehr ob ich meinen Mann liebe - so etwas konnte ich mir NIEMALS vorstellen ) und würde am liebsten ALLES hinschmeißen - kann es PMS in ausgeprägter Form sein ? Aktuell ist es beruflich MEGA STressig - soll ich die Pille erneut nehmen und mit dem absetzen so lange warten bis beruflich RUhe einkehrt ?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 28 Jahre, weiblich, keine Medikamente außer die Pille (MAXIM)
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Customer: seit 3 Woche mache ich eine LOW Carb Diät, also in etwa zeitgleich mit absetzen der PILLE

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Nach Absetzen der Pille geht man von einer hormonellen Umstellungsphase von bis zu 3 Monaten aus, in der solche Probleme auftreten können. Helfen kann dann die Anwendung von Mönchspfeffer, wozu ich Ihnen raten würde (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke).

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hallo, vielen Dank für diese schnelle Antwort . MUss ich denn auch 3 Monate warten bis ich die Pille erneut nehmen kann ? Diese Umstellung ist aktuell etwas heftig und führt natürlich auch zu starken Beziehungsproblemen , da mein Mann natürlich die Welt nicht mehr versteht, aktuell bin ich komplett aus den Fugen geraten, wie man so schön sagt

Sie könnten auch wieder mit der Anwendung beginnen, ich würde aber eher raten, die Entwicklung unter Anwendung von Mönchspfeffer noch abzuwarten.