So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 23624
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe jetzt seit September immer hellrote Blutung. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe jetzt seit September immer hellrote Blutung. Ich War beim Frauenarzt und der meinte dass es nicht schlimm ist. Jedoch steht im Internet nicht gerade gutes wenn man über einen längeren Zeitraum hellrote Blutungen hat... was kann ich kontrollieren lassen um das zu klären?

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Die Farbe des Blutes spielt keine Rolle und hat keinen negativen Hintergrund. Nur wenn die Blutung länger als 10 Tage anhalten sollte, wäre eine Abklärung ratsam.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen Dank für die Rückmeldung! Ich habe schon seit Jahren meiner Periode länger als 10 Tage. Auch hier meinte der Frauenarzt dass es normal sei.... ferner hatte ich im September eine frühschwangweschaft. Es hatte nicht geklappt und hatte viele Probleme gehabt und es hatte sich eine 4 cm große Zyste gebildet. Die zum Glück von alleine dann weg gegangen ist. Und seit dem ist diese hellrote Blutung. Vorher hatte ich das nicht.

Die Farbe des Blutes ist wie gesagt absolut kein Grund zur Sorge. Die Anwendung von Mönchspfeffer (rezeptfrei in der Apotheke) kann zur Regulierung des Zyklus beitragen.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Super, danke!

Gern geschehen, alles Gute für Sie.