So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22364
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo. Ich habe 2 peinliche Anliegen. Ich stille meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.Ich habe 2 peinliche Anliegen.Ich stille meine Tochter nachts, hole sie dazu ins Bett.Nun bin ich dann heute morgen aufgewacht und hatte das 2 mal nach der sectio meine Periode abee in einem Ausmaß den ich nicht kannte.Nun meine 2 Fragen:Ich leide auch unter analfissuren und es ist ehrlich viel blut. Ich benutze nur binden aber es kommt ja auch blut aus der vagina an den po ran?
Kann ich mir da schlimme keime hinschleppen. Hinsichtlicj der fissur oder vielleicht sogar in richtung des toxikologischen schocks?Und wie sieht es wegen meiner Tochter aus?Was ist wenn ich nachts micj im intimbereich berührt habe und danach gegen die Brust gekommen bin. Ich trage weiss . An der Brust war kein offensichtliches blut, aber was iat wenn ich dort mini Partikel hingetragen habe?
Ist es gefährlich für sie.Herzliche Grüße

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

In diesem Fall kann ich Sie ganz sicher beruhigen. Da bei Ihnen keine akute Infektion besteht, ist keine Keimmenge vorhanden, die hier in irgendeiner Weise zur Gefahr für Ihre Tochter werden könnte.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke, ***** *****ür die fissur an meinem Popo nicht?

Auch das ist kein Problem.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Hallo Herr Doktor.Nun habe ich nochmal nachfragen dazu, weil nun ein neues Problem dazu kommt.Selbstverständlich zahle ich einen angemessenen Bonus!Sie sprachen davon, dass es keine Gefahr für meine Tochter oder meine analfissur geben kann, da ich keine akute Infektion habe.Nun kommt folgendes dazu:
Ich bin an Tag 3 meiner Periode. Ich benutze binden und habe seit der sectio im mai und unter dem stillen das Problem von trockener geschwollener teilweise juckender knallroter haut in intimbereich. Oft brennt es. Abstrich gemacht und angeblich alles hormonelle bedingt sodass mir meine gyn ein Gel gab in dem östrogene sind. Ich habe da aber Respekt vor uns lebe lieber damit dass es mal schlimmer und mal besser ist.Nun hat mein Manngestern durch die Hose meine klitoris gerieben. Anscheinend habw ich noch mehr geblutet ala gedacht:( danach war alles untenrum verschmiert inkl der klitoris .Was ist wenn nun keime aus dem blut oder so in die harnröhre gekommen sind oder keime durch die kontraktion beim Orgasmus höher getragen wurden wird es dann nicht gefährlich?.
Habe die klitoris danach natürlich mir einem feuchten Tuch gereinigt.Heute habe ich dann weil ich das Gefühl habe oft zu müssen, aber völlig ohne Schmerzen wie ich das sonst kenne einen urin test gemacht. Blut natürlich positiv wegen der Periode. Leukos auch leicht einfach erhöhte. Kein Nitrat.Ist das nun die Infektion von der sie sprachen?Normaler Weise wenn ich leukos leicht positiv habe trinke ich 2 tage viel inkl demmanose und alles ist besser. Meibe gyn gibt gerne antibiotikum. Letztes Jahr hatte ich vom antibiotikum ne darmentzündung.Ksnn dieser einfach leicht erhöhte befund der leukos und die Rote vulva( wegen östrogenmangel) dafür sorgen das es gefährlich wird für meine analfissur falls beim pischern dort urin hingelangt oder falls meine Tochter damit über Umwege in Kontakt kommt( beim stillen im bett mit den fuss in den intimbereich tritt).Tausend Dank Herr Doktor.bonus folgt

Eine Gefahr für Ihr Kind besteht in diesem Fall nach wie vor ganz sicher nicht. Bezüglich der Beschwerden sollten Sie zunächst den weiteren Verlauf abwarten, nur falls sie zunehmen, wäre eine abklärende Untersuchung ratsam.

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Ok also auch nicht schlimm wenn beim pinkeln ein Tropfen des " infizierten" urins Richtung po und fissur läuft? Sodass vielleicht eine sepsis entstehen könnte?Bis Montag ksnn ich warten wenn's so bleibt, ja?

Hier besteht ganz sicher keinerlei Gefahr einer Sepsis, Sie können beruhigt abwarten.