So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22198
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo!! Mich beschäftigt seit einigen Wochen etwas und ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo!!
Mich beschäftigt seit einigen Wochen etwas und ich hoffe bei Ihnen einen Rat oder Antwort zu bekommen... Ich hatte Anfang Juli ungeschützten Sex und sie nahm zu der Zeit auch nicht die Pille. Ich weiß das war sehr verantwortungslos und ich bereue das sehr. Vor der Erektion habe ich aber heraus gezogen und bin nicht in ihr, Sie wissen schon.... 7-8 Tage nach dem Akt ist die Dame zu einen Frauenarzt und hat sich untersuchen lassen Blut und Urin getestet, alles negativ. Eine Woche darauf bekam sie auch ihre Tage. Zwischenzeitlich fing sie an die Pille zu nehmen. Da ich aber noch sehr beunruhigt war bat ich sie zur Sicherheit einen SS Test zu machen, mittlerweile 3 mal, alle drei waren negativ. Vor 5 Tagen setzte sie die Pille wieder ab und darauf hin bekam sie wieder ihre Periode. Meine Frage an Sie, kann ich beruhigt sein das sie nicht schwanger ist oder sollten wir noch ein letztes mal zum Arzt gehen um es 100%tig auszuschließen, denn manchmal merken die Frauen es nicht und nach drei Monaten ist es zu spät etwas zu Unternehmen. Ich hoffe doch sehr, dass Sie mir da weiter helfen können. Vielen Dank ***** *****!!

Hallo,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Ein SS-Test reagiert ab 14-16 Tagen nach dem GV zuverlässig und auch eine Regelblutung, die in gewohnter Dauer und Stärke verläuft, spricht eindeutig gegen eine Schwangerschaft.

Von daher kann ich Sie hier ganz sicher beruhigen, eine Schwangerschaft ist ausgeschlossen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.