So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22083
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

vor 1 Woche habe ich ein neues

Diese Antwort wurde bewertet:

vor 1 Woche habe ich ein neues Rasiergel im Intimbereich benutzt;

Ca. 2 Stunden danach begann der Juckreiz. Ich habe den Juckreiz im gesammten Intimbereich und am After (da ist das Rasiergel auch hingekommen). Ich habe Fenistil Gel benutzt, dies brachte kurzzeitige Linderung. Bis dahin hatte ich nur Juckreiz ohne weitere Beschwerden. Nach Recherche im Internet bin ich auf ätherisches Lavendelöl gestoßen welches helfen soll. Dieses habe ich dann mehrmals täglich benutzt. Hat kurz geholfen. Danach habe ich Femigel ausprobiert. Davon habe ich leider furchtbaren Auschlag bekommen und wahrscheinlich alles noch schlimmer gemacht. Seitdem habe ich auch leichten Ausfluss der zwar nicht stinkt aber auch nicht geruchlos ist. Der Juckreiz ist nachts am schlimmsten und ich k***** *****m noch schlafen. Ich habe eine sehr empfindliche Haut am ganzen Körper. Vor ca. 2 Wochen habe ich einen neuen Deoroller an den Achseln verwendet. Davon habe ich Ausschlag und Juckreiz bekommen. Zuerst habe ich mit Fenihydrocort behandelt. Es wurde besser. Habe es dann weggelasen weil kein Juckreiz mehr da war und der Ausschlag immer weiter zurückgegangen ist. Ich habe den Fehler gemacht das Femigel auch auf die Achseln zu schmieren, ich dachte es ist gut zur Pflege, da es aus Teebaumöl besteht. Habe neuen Auschlag bekommen davon und Juckreiz. Ich weiß nicht was ich nun tun soll. Im Moment benutze ich seit 2 Tagen an den Achseln und im Intimbereich nichts mehr, wasche mich mit Wasser und meinem medizinischen Duschgel so wie immer. Soll ich einfach abwarten? Oder muß ich zu meinem Gynäkologen? Vielen Dank für Ihre Hilfe. Mit freundlichen Grüßen *****

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Hier ist von einer allergischen Reaktion auszugehen, ich würde zur Anwendung von Cetirizin und zu Sitzbädern mit einer Kamillelösung raten (beides rezeptfrei in der Apotheke). Hat das keinen Erfolg, wäre die abklärende Untersuchung zu empfehlen.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.