So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22364
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele, ich bin 45 Jahre alt. Zur

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,
ich bin 45 Jahre alt. Zur Zeit warte ich auf die Menstruation. Gewöhnlich habe ich einen Zyklus von 24 bis 26 Tagen. Nun bin ich bei Zyklustag 34. Der erste Tag der letzten Periode war am 11.07.2018. GV am 22/23/24.07.2018. seit ca. einer Woche habe ich oft Übelkeit. Zusätzlich habe ich Bronchitis. Bisherige
(4 Stück)SST waren negativ. Mein Gesicht leicht gequollen seit heute Morgen.
Meine Frage : Könnten das schon die Wechseljahre sein? Ich hatte noch nie überfällige Tage. Oder könnte das HCG Hormon noch nicht feststellbar sein durch den Urin Test? Vielen Dank ***** ***** Aufmerksamkeit im Voraus.

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Das Testergebnis ist 14-16 Tage nach dem GV zuverlässig, sodass hier nicht von einer Schwangerschaft auszugehen ist. Das Ausbleiben der Blutung kann eine hormonelle Ursache haben, oder auch durch eine Eierstockzyste bedingt sein. Dies sollten Sie durch Untersuchung vom Frauenarzt abklären lassen, je nach Befund kann man die Blutung dann durch kurzzeitige Anwendung eines Hormonpräparates auslösen.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.