So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22058
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo! Ich bin fast 44 Jahre alt u normalerweise war meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Ich bin fast 44 Jahre alt u normalerweise war meine Regeblutung das letzte Jahr immer pünktlich u mäßig bis stark! (28-30 Tage) Vor 1 1/2 Jahren wurde nach einer sehr starken Dauerblutung eine Ausschabung gemacht...ein Hormonpräparat hatte nicht angeschlagen. Mitte / Ende Mai hätte ich meine Regel bekommen müssen u am 01.06. bekam ich auch nach ein paar Tagen Überfälligkeit eine Schmierblutung die ein Tag mal da war u am anderen Tag nicht. Es ist während diesen 3 Wochen auch immer Schleimhaut mit abgegangen!
Diese Schmierblutungen gingen bis zum 20.06. u nun habe ich seit dem 21.06. eine sehr starke Blutung bekommen! Ich habe Angst, dass diese nun wie vor 1 1/2 Jahren nicht mehr aufhört...mir ging es wirklich schlecht damals ...
Hat mein Körper jetzt einen Zyklus ‚übersprungen‘ u Teile der Schleimhaut nur teilweise abgegeben?
Ist diese sehr starke Blutung jetzt als normale Regelblutung anzusehen oder baut der Körper gerade 2 Zyklen ab?
Wurde während er Schmierblutung immer mehr Schleimhaut aufgebaut?
Ich möchte bald in den Urlaub, habe ziemlich Stress momentan, wobei eher positiven Stress...
Mein Gyn ist z.Z. leider im Urlaub...
Danke ***** ***** kurze Info!
Gruß

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen,Ihnen zu helfen.

Hier ist jetzt von der regulären Regelblutung auszugehen, die Vorgeschichte deutet auf eine (harmlose) hormonelle Regulationsstörung hin. Zunächst sollten Sie den weiteren Verlauf abwarten, längerfristig kann die Anwendung von Mönchspfeffer (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke) zur Zyklusregulierung beitragen.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!
Wenn ich es richtig verstehe, dann hartte ich eine 20 Tage Regel-Schmierblutung u habe nun eine normale Regelblutung?!
Ich werde mal abwarten u ihren Tipp mit dem Mönchspfeffer nehme ich gerne an ...Vielen Dank

Richtig, bei der Schmierblutung hat es sich um eine hormonell bedingte Zwischenblutung gehandelt.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Dann wäre ich ja eigentlich fast in meinem Rhythmus... eine extralange ‚Regelblutung‘ u nun eine hoffentlich normalverlaufende Regelblutung... schauen wir mal !Vielen Dank ***** ***** eine gute Nacht!
Meine positive Bewertung folgt in Kürze...

Sehr gern geschehen, alles Gute für Sie.