So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21717
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe Angst, dass meine Pille aus irgendeinem

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe Angst, dass meine Pille aus irgendeinem Grund nicht gewirkt hat;

Das hat folgenden Grund: ich habe die Pille jeden Tag ungefähr zur selben Zeit genommen. Jetzt hatten mein Partner und ich am Samstag Geschlechtsverkehr. Gestern (Mittwoch) hatte ich eine einmalige hellrote Blutung, die aber sofort wieder vorbei war und das obwohl ich mich noch in der dritten Einnahmewoche meiner Pille befinde. Nun habe ich bereits gehört, dass es eine Art Einnistungsblutung gibt, und habe jetzt Angst, dass es sowas sein könnte. Dazu zu sagen ist, dass ich neben Vitamin D Tabletten und Vitamin B12, auch noch eine Tablette zur Unterstützung des Stoffwechsels nehme, da der bei mir nicht sehr gut funktioniert, in der folgende Wirkstoffe enthalten sind: Cholinhydrogentartrat, cellulose, Koffein, Grüner Tee Extrakt, L-Tyrosin, Guarana Extrakt, Mate-Tee-Extrakt, Alpha-Liponsäure, Cayennepfeffer, Zinkcitrat, Trennmittel (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Siliciumdioxid), Farbstoffe Titanoxid, Maltodextrin, Chrom-(III)-chlorid. Könnten diese Tabletten dafür gesorgt haben, dass meine Pille nicht mehr wirkt und könnte es sich bei dieser Blutung, um eine Einnistungsblutung Handeln? Vielen Dank!

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen,Ihnen zu helfen.

Hier kann ich Sie beruhigen, bei korrekter Anwendung wirkt die Pille sehr sicher und auch durch die genannten Präparate kommt es zu keiner Einschränkung. Eine solche Zwischenblutung kann durch verschiedenste Einflüsse mal auftreten und ist kein Grund zur Sorge.

Von einer Schwangerschaft ist hier also ganz sicher nicht auszugehen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Erst einmal vielen Dank!Ist es zeitlich denn überhaupt möglich, dass sich eine Schwangerschaft bzw eine Einnistungsblutung/Einnistung 4 Tage nach dem Geschlechtsverkehr stattfindet?
Oder ist das eher unwahrscheinlich?
Ich habe seit 6 Monaten Probleme mit der Einnahme der Pille, in Form von sehr schwach oder gar nicht auftretenden Abbruchblutungen. Ich nehme die Ministon 20 fem seit 9 Jahren. Kann es sein, dass ich eine andere Pille brauche?

Nach einer Befruchtung würde es 7 bis 10 Tage bis zur Einnistung dauern. Wenn Sie der Blutungsverlauf stört, käme der Wechsel zu einer höher dosierten Pille in Frage.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.