So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 224
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

musste mich heute ca 30 min im freien neben einer Tischlere

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag Fr Dr Winkler, Ich musste mich heute ca 30 min im freien neben einer Tischlerei aufhalten;

Es roch stark nach Lack. Wir dürften ca 15m neben dem Gebläse gestanden haben welches von drinnen nach draussen die Dämpfe befördert. Wie problematisch ist dies für ein Ungeborenes? Ist das draussen bei Frischluft ebenfalls so schlecht! Danke für Ihre Einschätzung.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich bin noch in der Frühschwangerschaft.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, ich werde versuchen Ihnen zu helfen. In der Schwangerschaft sollte man ausgiebige Arbeiten mit Lacken und Farben vermeiden, jedoch besteht durch das kurzfristige Einatmen der Dämpfe keine erhöhte Gefahr. Sie brauchen sich diesbezüglich nicht zu sorgen. Direkt schädigende Wirkungen auf den Embryo sind nicht sicher nachgewiesen- dennoch wird von längerem Arbeiten mit solchen Mitteln abgeraten. Das kurzfristige Einatmen hat Ihrem Baby sicher nicht geschadet.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen. Viele Grüße- Ulrike Winkler

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wie lange gilt das Alles oder nichts Prinzip? Würde in dem Fall nichts passieren oder eben die Frucht abgehen?

Das alles oder nichts Prinzip gilt normalerweise dem Ausbleiben der Periode. Es ist aber nicht zu erwarten, dass durch das kurzfristige ein Atmen der Dämpfe überhaupt eine Schädigung eingetreten ist.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke, ***** ***** odee nichts prinzip wäre das aber dann noch so? Nur zu meinem Verständnis. Danke!

Exakt - dann wäre das so und Emre Lou würde sich im Falle einer Schädigung nicht weiter entwickeln.

Ulrike Winkler und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.