So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21295
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele! Hatte heute die

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele!Hatte heute die Nackenfaltenmessung im KH, bin in der 13 SSW und es wurde eine Zervixlänge von 3,3 cm gemessen (über die Bauchdecke). Vor einer Woche hatte ich noch über 4 cm länge. In der vorigen Schwangerschaft hatte ich eine Zervixinsuffizienz. Die Ärztin heute meinte es sei noch "normal". Ich mache mir dennoch gedanken. Da das Hämatom weg ist habe ich das Magnesium auf eine Tablette Magnesium Verla am Tag reduziert, vielleicht sollte ich die Dosis wieder erhöhen? Hatte vorhin im liegen Rückenschmerzen die auch nach vorne "strahlten", bei Lagewechsel verschwanden die Beschwerden. Könnten dies schon leichte Kontraktionen sein? In 14 Tage habe ich die nächste Kontrolluntersuchung.

Hallo,

solange die Länge über 3 cm beträgt, sehe ich auch keinen Grund zur Sorge. Solange nicht regelmässig in kurzen Abständen Beschwerden auftreten, ist auch das ok und Sie können ohne Bedenken die Kontrolle abwarten.

Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.