So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21726
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Frage an Dr Scheufele betreffend Schwangerschaft.

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage an Dr Scheufele betreffend Schwangerschaft.

Hallo,

bitte stellen Sie Ihre Frage.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich war mit einer Freundin im Dampfbad und wir waren beide sehr erregt und ich hatte schon Freudentropfen. Sie hat mit meinem Penis gespielt und sich danach den Finger eingeführt und sich befriedigt. Kann sie so schwanger werden, wenn sie die Freudentropfen und meinen Ausfluss auf ihrem Finger hatte? Zum richtigen Orgasmus bin ich nicht gekommen.

Im sog. Lusttropfen können nur Spermien enthalten sein, wenn die Harnblase seit dem letzten Samenerguss nicht entleert wurde. Wenn dies hier nicht der Fall war, besteht kein Schwangerschaftsrisiko.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Meinen letzten Samenerguss hatte ich vorgestern. Und seit vorgestern war ich bestimmt mal am Klo.

Ja, natürlich. Somit ist hier eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Aber die Lusttropfen waren richtig viel......also da haben sich Schleimfäden bis zum Boden gezogen. Das ist aber trotzdem als Lusttropfen zu sehen oder? Das war's. Danke.

Richtig, ohne Samenerguss besteht kein Risiko.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Okay. Ein paar mal hat sie bei mir zwar abgebrochen, weil ich sonst gekommen wäre, aber das zählt auch nicht als Samenerguss und das bisschen was rausgekommen ist, ist nicht genug, denn ein richtiger Erguss war es nicht. Wenn ich das so richtig sehe, können Sie den Dialog schließen. Dankeschön.

Es besteht in diesem Fall kein Risiko.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Guten Morgen. Ich war deswegen so nervös, weil die Freundin ihre fruchtbaren Tage hatte. Aber durch Sie weiß ich ja jetzt, dass da nichts sein kann und sage nochmal Danke.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Guten Morgen. Ich war deswegen so nervös, weil die Freundin ihre fruchtbaren Tage hatte. Aber durch Sie weiß ich ja jetzt, dass da nichts sein kann und sage nochmal Danke.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo. Darf ich Ihnen noch eine Frage zur Schwangerschaft stellen?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich frag halt mal. :-) Sie haben mir ja versichert, dass die Dame wie oben beschrieben so nicht schwanger werden kann.ich hatte zwar keinen richtigen Samenerguss, aber sie hat mich ja immer bis kurz vorm Orgasmus mit der Hand befriedigt und dann aufgehört. Gesehen habe ich dann schin etwas milchige Flüssigkeit auf der Eichel. Ist das trotzdem nicht als Samenerguss zu werten? Danke.

Hallo,

leider dürfen wir in diesem zeitlichen Abstand keine Nachfragen mehr beantworten, Sie müssten also bitte Ihre Frage neu einstellen.

Vielen Dank.