So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21292
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, die Frage ist mir sehr unangenehm. Ich hatte am

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, die Frage ist mir sehr unangenehm.
Ich hatte am 02.03. 2018 einen Abbruch aus familieren Gründen durchführen lassen müssen. Habe ein Tag danach mit der Pille wieder begonnen und seitdem auch durchgehend. Nun habe ich den Fehler gemacht und am 30.03. Verkehr gehabt. An den zwei Tagen danach hatte ich ein leichtes ziehen im Unterleib und leichte Blutungen. Seitdem habe ich auch immer wieder ein komisches Gefühl in der Brust. Ich traue mich nicht einmal zu meinem Frauenarzt zu gehen. Nun zu meiner Frage. Kann es sein das ich schon wieder Schwanger bin. Oder sind das vielleicht Nachwirkungen von dem Abbruch. Oder ist es gerade mein Kopf, weil ich danach und seitdem extreme Panik habe noch einmal Schwanger zu werden. Ich bin sehr verzweifelt und brauche Dringend einen Rat von einem Fachmann. Ich möchte auch nicht dafür verurteilt werden. Mit dem Gedanken an sich geht es mir schon schlecht genug.

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen,Ihnen zu helfen.

Sie können hier davon ausgehen, dass die Pillenwirkung zum Zeitpunkt des GV vorhanden war und somit kein Schwangerschaftsrisiko besteht. Die Beschwerden sind hormonell bedingt und kein Grund zur Sorge.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Erst mal viele Dank für Ihre Antwort. Diese beruhigt mich im Großen und Ganzen eigentlich schon. Jedoch habe ich rund 1 1/2 Jahre davor keine Pille genommen, bin auch immer sehr sorgsam ungegangen. Habe trotzdem verhütet. Aber nichts ist hundertprozentig. Ist der Schutz trotzdem gewährleistet oder kann es doch so sein das ich wieder Schwanger bin, da ich ja sozusagen am 03.03. Erst wieder mit der Pille angefangen habe.
Ich bin im Moment halt wirklich sehr unsicher.

Ich gehe davon aus, dass Sie die Pille seit dem 3.3. fehlerfrei eingenommen haben. Dann hat zu dem in Rede stehenden Zeitpunkt der Schutz zuverlässig bestanden, sodass hier wirklich kein Risiko besteht.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.