So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22383
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Meine Frau ist in der 34ten Woche und wir brauchen Rat

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Frau ist in der 34ten Woche und wir brauchen Rat;

Hallo,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Bitte stellen Sie Ihre Frage.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo Herr Dr. Scheufele,wir wohnen in den VAE und ich vertraue den indischen Aerzten überhaupt nicht. Rohina hatte gestern morgen auch eine Hand so geschwollen, dass sie sich nicht damit das Gesicht waschen konnte. Das eine Bein war heute morgen sehr braun und sie hatte in diesem Bein grosse Schmerzen. Jetzt ist die Farbe wieder einiger maßen "normal". Bei Beine sind unterschiedlich geschwollen. Sie sehen ja die Bilder. Deshalb gestern zum Krankenhaus. Dort wurde ein Blutbild und Urinprobe erstellt. Ergebnis in der Anlage. Einige Werte sind doch viel zu niedrig oder hoch? Die indische Ärztin sagte.. nein alles ok. Kein Problem. Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sie kann nicht auf der linken Seiten schlafen, weil sie dort nicht gut atmen kann
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
bzw kurzatmig ist

Leider kommt der Telefonanruf nicht zustande.

Es kann sich hier um vermehrte Wassereinlagerungen handeln, die in der Schwangerschaft häufig auftreten. Wichtig wäre dabei eine Überwachung des Blutdrucks. Steigt dieser nicht an, besteht keine akute Gefahr, dann kann die Anwendung entwässernder Medikamente helfen.

Alles Gute für Ihre Frau.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Danke ***** ***** ist mit den anderen Blutwerten? Microalbumin?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Dem braunen Bein? etc.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Der Blutdruck is höher als sonst. Meine Frau hatte immer ca. 90/60, ich weiss, sehr niedrig... jetzt ist der bei 110/68 (gerade gemessen)

Der Wert würde zu einer Nierenfunktionsstörung passen, was auch die Wassereinlagerungen erklären würde. Vorrang muss es haben, den Blutdruck weiter unter Kontrolle zu halten. Bis 140/80 besteht noch kein Grund zur Sorge.