So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22383
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele, ich habe eine dringende

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,
ich habe eine dringende Frage an Sie. Meine Freundin (21 SSW) und ich befinden uns in Ägypten.
Meine Freundin hat nun einen Scheidenpilz Candida, hohe PUS Zellen 60-70 und Cocci. Als Medikation wurde uns 3+3 Dalacin sowie Gyno Trosyd empfohlen. Die Einnahme war uns nicht ganz klar. Es sollte aber unserem Verständnis nach 3 Tage das Antibiotika Dalacin 300mg genommen werden und dann 3 Tage Gyno Trosyd. Da wir uns bzgl. des Antibiotika unsicher waren haben wir nur Gyno Trosyd genommen. Meine Freundin nahm ein Vaginal Gel 2% sowie zusätzlich noch 1 Tablette zum einführen (100 mg).
Unsere Frage ist nun, ob wir das Antibiotika zusätzlich nehmen sollen oder nicht. Sie hat beim Wasser lassen keine Schmerzen, also nichts, was auf eine Harnwegsinfektion hindeutet.
Könnten sie uns bitte mitteilen, ob wir zusätzlich das Antibiotika nehmen sollen und falls Antibiotika notwendig ist ob wir das Dalacin 300mg besorgen sollen oder ein anderes. Auf Embryotox ist immer von Penicillin als Mittel der 1. Wahl die Rede.
Zusätzlich hoffen wir, dass die Einnahme von Gyno Trosyd in Kombination (Creme + Tablette vaginal) nicht zu negativen Folgen führt, da die Dosis zu hoch war.
Bitte geben Sie uns so schnell wie möglich Bescheid. Wir könnten Ihnen auch den Befund von Urin und dem Abstrich, der vor Ort gemacht wurde, per E-Mail schicken.
Vielen Dank ***** ***** für Ihre Bemühungen!
Sebastian

Hallo,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Eine schädigende Wirkung von Dalacin in der Schwangerschaft ist zwar nicht sicher nachgewiesen, dennoch würde ich vorsichtshalber von der Anwendung abraten. Gegen Gyno Trosyd ist nichts einzuwenden, zunächst sollte es Ihre Freundin dabei belassen. Sollte dies keine Beschwerdefreiheit bringen, würde ich zu erneuter Kontrolluntersuchung raten.

Alles Gute für Ihre Freundin.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe. Anbei sende ich Ihnen ein Bild der Medikamente.Meine Freundin hat gestern Abend beides genommen. Erst das Gel und dann eine Tablette.Hoffentlich ist die doppelte Einnahme kein Problem.Können Sie uns mitteilen, ob wir das Medikament nur 1x nehmen sollen? Vorzugsweise das Gel?Den Befund wollteich auch noch schnell hochladen.Vielen Dank nochmals!
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe. Anbei sende ich Ihnen ein Bild der Medikamente.Meine Freundin hat gestern Abend beides genommen. Erst das Gel und dann eine Tablette.Hoffentlich ist die doppelte Einnahme kein Problem.Können Sie uns mitteilen, ob wir das Medikament nur 1x nehmen sollen? Vorzugsweise das Gel?Wie viele Tage soll das Medikament genommen werden?Den Befund wollteich auch noch schnell hochladen.Vielen Dank nochmals!

Die Doppelanwendung ist kein Grund zur Sorge, ich würde aber eher zu täglich 1 Tablette und anschliessend zum Gel für insgesamt 5 Tage raten.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Befund anbei

Ich halte hier die beschriebene Anwendung für ausreichend und ein Antibiotikum zunächst nicht für notwendig.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Anbei wie angekündigt der Befund.Die FA vor Ort meinte - wie Sie dem Befund entnehmen können - Candida + hohe PUS Zellen + Cocci.Wie gesagt hat meine Freundin keonkein Brennen beim Urinieren und keinen Durchfall.

Sie sollten wie beschrieben vorgehen, dann wäre zunächst der Verlauf abzuwarten.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Alles klar. Vielen Dank ***** ***** Scheufele. Wir werden so verfahren wie von Ihnen empfohlen und nach unsrer Rückkehr natürlich sofort zu unsrer FA gehen. Sie haben uns unsere Sorgen genommen.

Sehr gern geschehen, alles Gute für Sie und Ihre Freundin ;-)