So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21882
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich habe störende Haare im Gesicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe störende Haare im Gesicht;

Vor kurzem habe ich angefangen die Haare mit der Nadel (Elektrokoagulation) entfernen zu lassen. Kann man die Behandlung auch durchführen lassen, wenn man schwanger ist?

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

In diesem Fall besteht kein Grund zur Sorge, auch in der Schwangerschaft ist die Behandlung problemlos möglich.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.Ich habe gelesen, dass es verschiedene Methoden der Nadelepilation gibt. Thermolyse, Elektrolyse und Blend. Bei der Thermolyse wird HF Strom verwendet. Bei Elektrolyse und Blend kommt galvanischer Strom (Gleichstrom) zum Einsatz. Sind alle Methoden gleichermaßen unbedenklich in der gesamten Schwangerschaft, auch z. B. wenn man sich die Bikinizone behandeln lässt?Mit freundlichen Grüßen

In all diesen Fällen besteht kein Grund zur Sorge.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank! Sie haben mir sehr geholfen. Darf ich Ihre Antwort an meine Elektrologistin weitergeben?

Ja, selbstverständlich. Alles Gute für Sie.