So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21732
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, meine Frau hat massive gesundheitliche Probleme:

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
meine Frau hat massive gesundheitliche Probleme: Hitzewallungen, massive Schweissausbrüche den ganzen Tag, Eierstockzysten, Brustspannungen sowie Schmerzen, Verdacht auf Fibromyalgie, Schlafstörungen, Unruhe, gereizt, depressiv. Ausserdem hat sie seit 10 Monate trockene Schleimhäute im HNO Bereich und ihr HNO meint es läge wohl am Östrogenhaushalt. Wir haben bei einem Endokrinologen diverse Hormone prüfen lassen. Zyklustag war ihm nicht wichtig.
Blutentnahme war 4 Tage vor der Regelblutung. Folgende Werte wurden ermittelt;
ACTH 19,9ng/l
Cortisol 11,0 µg/dl
E2 127,0 pg/ml
E3 0,04 ng/ml
Progesteron 7,86 ng/ml
HGH 0,11 ng/ml
171 ng/ml
Lt. Endokrinologe ist alles OK und verweist an einen Frauenarzt.
Der aktuelle Frauenarzt sowie andere Ärzte schliessen die Wechseljahre nahezu aus. Meine Frau hat ein Rezept für Cyclo Progynova erhalten.
Können Sie anhand der Werte einen Östrogen-/Progesteronmangel oder Östrogendominanz erkennen?
Vielen Dank

Hallo,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Ich sehe an den Laborwerten auch keine Auffälligkeiten und gehe von einer allgemeinen, hormonellen Regulationsstörung aus. Der Anwendungsversuch von Cyclo-Progynova ist dabei durchaus erfolgversprechend, sodass ich auch dazu raten würde.

Alles Gute für Ihre Frau.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Eine Frage noch. Meine Frau leidet zur Zeit so massiv und ist gerade in der Eisprungphase.
Kann sie die CP Pille jetzt schon nehmen oder ist es besser erst ab dem 1. Zyklustag zu starten?
Die klaffenden Tuben (insbesondere die trockenen Schleimhäute) und das Schwitzen sind so stark. Könnten diese Probleme denn mit der CP Pille behoben werden? Wie schätzen Sie das ein?

Ich halte eine Besserung durchaus für möglich, mit der Anwendung kann jederzeit begonnen werden.