So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21916
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Frage an Dr Scheufele betreffend Lunge.

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage an Dr Scheufele betreffend Lunge.

Hallo,

bitte stellen Sie Ihre Frage.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Habe Ihnen nur 2 Fotos von meinem Hustenschleim von gerade eben geschickt. Habe vor 2 Tagen endgültig mit dem Rauchen aufgehört und es geht mir eigentlich gut. Ich muss mich also eh nicht sorgen und diese Blutbeimengung ist nur entzündlich bedingt und wird mit der Zeit besser werden. Richtig? Will wirklich nicht zum Arzt.

Habe Ihre Fotos erhalten.

Diese Schleimbildung ist wirklich harmlos und wird nachlassen, wenn Sie das Rauchen konsequent unterlassen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Okay. Vielen lieben Dank. Habe heute öfters wieder provoziert den Schleim aus der Lunge zu holen. Aber gut....ich danke ***** *****önen Abend. :-)

Es ist wirklich wichtig, dass Sie auch die Provokation unterlassen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ich folge jetzt. Versprochen! :-) Die dunklen Stücke neben dem Schleim haben Sie eh such gesehen? Bin jetzt brav. :)

Wie gesagt ist das kein Grund zur Sorge.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Danke. Nur kurze Frage. Mein Papa hat ja eine Lungenfibrose und hat so ein Messgerät für den Finger, welches den Sauerstoff misst. Ich habe da nur 96%. Was bedeutet das?

Das ist absolut ausreichend.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ja schon, aber im Jänner hätte ich 99%.

diese Differenz ist unerheblich.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Okay. Vielen lieben Dank und einen feinen Abend Ihnen. :-)

Ihnen auch einen angenehmen Abend und eine gute Nacht.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Kurze Frage: Kann eine Entzündung, wie sie bei mir vorliegt, den Sauerstoffgehalt im Blut so reduzieren?

Wie gesagt liegt der Wert durchaus noch im normalen Bereich.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Im Jänner hatte ich beim Lungenfacharzt 99%. Erstens kann ich ja sämtliche Lungenerkrankungen ausschließen, wie Sie ja gesagt haben. Und zweitens wäre eine Reduzierung um 4% aufgrund einer Lungenerkrankung innerhalb von 1,5 Monaten auch nicht möglich oder? Gestern Abend und heute Morgen schwankte es zwischen 94 und 95%. Also nach einem längeren Rauchstopp wird die Entzündung vergehen und der Sauerstoffgehalt im Blut auch wieder steigen. Sehe ich all das so richtig? Vielen Dank.

Ja, das ist alles richtig. Sie sollten sich endlich damit abfinden, dass kein ernster Befund besteht und vor allem versuchen, sich von dem Kontrollzwang zu lösen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Und so schwarze Einschlüsse im Schleim sind auch unbedenklich. Richtig? Habe Ihnen noch 2 Fotos gesendet. Das wars. Danke.

Ich finde es ist besser geworden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ja in Vergleich zu gestern schon. Okay.....ich versuche mich wieder abzulenken. Mich irritiert halt, dass der Sauerstoffgehalt 94-95% ist statt der 99%. Danke.

Wie gesagt ist das kein Grund zur Sorge.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ja ich glaube Ihnen. Aber woher kommt dieser Abfall?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Mit Abfall meinte ich die Reduktion des Sauerstoffgehaltes.

Der Wert ist normal. Das sind übliche Schwankungen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Habe Ihnen nur noch ein Bild vom Auswurf gesendet, welchen ich sonst habe. Blut ist keines mehr dabei. Und diese bräunlichen Stücke vom jetzigen Bild sind einfach Ablagerungen, welche sich lösen oder?

Da Sie mir nicht glauben wollen, dass dabei kein ernster Hintergrund besteht, sollten Sie Ihren behandelnden Arzt zur Bestätigung aufsuchen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Doch....ich glaube Ihnen. Wollte nur wissen was diese orangen bzw. bräunlichen Einschlüsse lt. Bild sind. Dankeschön.

Das ist harmloses Schleimhautgewebe.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Okay.....und warum löst sich das ständig? Ist das dann irgendwann weg oder bildet sich das eh nach?

Es sollte mit der Zeit nachlassen, wenn Sie das Rauchen konsequent einstellen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Okay. Vielen lieben Dank.

Gern geschehen.