So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21567
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele! Ich habe eine Frage

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele!Ich habe eine Frage bezüglich dem Nahrungsergänzungsmittel Lecithin in der Schwangerschaft. Ich bin in der 5 SSW und habe einen großen Gallenstein der mir bislang keine großen Beschwerden macht. Soll ich Lecithin von Vitabay weiterhin einnehmen? Ich passe generell auf meine Ernährung auf (nichts Fettes etc.).
Weiters hat sich ein Scheidenpilz eingeschlichen. Ich habe mit der 6 Tages Therapie von Canesten therapiert und danach die Gynophilus protect verwendet, jedoch kommt mir vor, dass sehr viel von diesem Gynophilus protect Zäpfchen schon am ersten Tag aus der Scheide kam, daher bin ich beim überlegen, ob ich nicht zusätzlich ein Döderlein einführen soll/kann? Verspüre ein leichtes Brennen. Zu viel Döderlein macht doch nichts? Oder einfach nach den vier Tagen (laut Packung) das nächste Einführen von Gynophilus protect?Vielen Dank ***** ***** für Ihre Antworten!Schöne Grüße
Melanie

Hallo,

Lezithin können Sie problemlos weiter anwenden.

Bezüglich der Pilzinfektion würde ich zu einer Abstrichkontrolle raten, um den Erfolg der Behandlung zu überprüfen. Danach wäre dann die regelmässige Stabilisierung des Scheidenmilieus mit Döderlein oder Milchsäure angebracht.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.