So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22085
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich bin in der 29 Woche und heute hatten wir sehr viel Stres

Diese Antwort wurde bewertet:

Sie wissen ja vielleicht noch um meine Angsterkrankung;

Ich bin in der 29 Woche und heute hatten wir sehr viel Stress und Panik der auf uns ksm. Ich hatte erst herzrasen und dann einen immer wieder hart werdenden harten Bauch anfänglich auch mit aua. Das war heute gegen 12 Uhr das der bauch gelegentlich hart wird kenne ich aber nun mache ich mir sorgen. Wir haben einen fetal doppler . Die Herztöne sind super aber können das auch sehen sein? Reicht es wenn ich morgen zur hebamme gehe zwecks ctg? Merke ich das wenn sich der Gebärmutterhals verkürzt oder was anderes richtig frühgeburt passiert. Bis nun war alles super aber ich mache mir gerade Angst. Aktuell habe ich nur einen leichten Druck in der Scheide und einen Bauch d3r gelegentlich härter wird.. Herzliche Grüße und vielen dank

Hallo,

Sie sollten sich körperlich schonen und den weiteren Verlauf abwarten. Nur wenn der Bauch dann weiterhin in kurzen Abständen hart wird, wäre eine zeitnahe Untersuchung ratsam.

Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Was heisst wie lange beobachten? Bus Morgen? Und was für Abstände?

Solange die Abstände mehr als 1/2 Stunde betragen, können Sie abwarten.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Tausend dank. Schmerzen sind auch inzwischen null

Dann besteht wirklich kein Grund zur Sorge.