So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21915
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich hätte meine Periode am 12.02.18 bekommen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,ich hätte meine Periode am 12.02.18 bekommen müssen (vorher 15.01.18). Diese kam bisher immer regelmäßig (mal einen Tag früher oder später).
Nun sind 3 Tage überfällig. Ein gestern gekaufter Test fiel negativ aua. Mit meinem Mann hatte ich zwischen dem 15.01 und 12.02. nur 1x Sex, und zwar am 11.02.
Allerdings musste ich die letzten 14 Tage ein Antibiotikum nehmen aufgrund einer Bronchitis.
Kann es aufgrund des Antibiotikums zu Verzögerungen der Periode kommen?Bin verunsichert, weil es jetzt eben schon 3 Tage sind. Meine Frauenärztin ist derzeit in Urlaub.

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Der hormonelle Zyklus ist ein recht labiler Vorgang, der durch vielerlei Faktoren, wie z:B. Stress, Klimawechsel, Medikamente, Infektionen, beeinflusst werden kann. So kommt es leicht mal zu einer solchen Verspätung der Blutung, ohne dass eine Schwangerschaft besteht. Es gibt also keinen Grund zur Sorge, warten Sie zunächst den weiteren Verlauf ab. Sollte es in einer Woche noch zu keiner Blutung gekommen sein, wäre eine Abklärung durch den Frauenarzt ratsam. Er kann dann durch Ultraschalluntersuchung den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut kontrollieren und die Blutung - je nach Befund - durch ein hormonelles Medikament auslösen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.