So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21304
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, Vor 4 Wochen würde mir die Gebärmutter entfernt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Vor 4 Wochen würde mir die Gebärmutter entfernt.
Seit einer Woche habe ich rechts starke Unterleibsschmerzen.
Ich war schon zwei mal beim Frauenarzt. Alles in Ordnung. Ausser eine 3 cm große Zyste am rechten Eierstock. Kann diese die starken Schmerzen verursachen?
Was kann ich dagegen tun?

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Ein Zusammenhang mit der Zyste ist in dem Fall nicht auszuschliessen, auch ein entzündlicher Vorgang könnte dabei eine Rolle spielen. Ich würde zur Anwendung eines rezeptfreien Präparates wie Ibuprofen oder Diclofenac raten, wenn die Beschwerden dennoch weiter anhalten, sollte eine weitere Abklärung einschliesslich Kontrolle der Blutwerte erfolgen.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort.
Ich war am Mittwoch beim Arzt. Hätte man eine Entzündung per vaginal Ultraschall sehen können?
Lg

Nein, um dies abzuklären ist die Kontrolle der Blutwerte notwendig. Das Ihre Schmerzen allein von der Zyste ausgelöst werden ist unwahrscheinlich.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Aber müssten bei einer Entzündung nicht auch Druckschmerzen auftreten?

Dies muss nicht unbedingt der Fall sein, die Blutkontrolle gibt sicheren Aufschluss.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Wie viele Tage soll ich Iboprofen nehmen, bevor sie mir zur Blutkontrolle raten?
Weihnachten steht ja vor der Tür und sowohl Frauenarzt und Hausarzt sind erst im neuen Jahr wieder in der Praxis.

3-4 Tage sollten Sie das Präparat anwenden. Falls die Beschwerden akut zunehmen, können Sie sich auch an eine Klinikambulanz wenden.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich fühl mich gerade so hilflos und habe Angst das etwas übersehen würde.
Auch die evtl. Entzündung macht mir Angst.
Ich werde die Weihnachtstage mal abwarten und dann zum dritten Mal zum Frauenarzt gehen. Komm mir schon total blöd vor, mich dort zu melden.
Danke für Ihre Hilfe

Wie gesagt können Sie auch eine Ambulanz aufsuchen, wenn die Beschwerden nicht nachlassen, damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Alles Gute für Sie.